Direkt zum Inhalt

Poesie-Fest: Die Hebräer*innen in Berlin

Im Rahmen des Hebräer*innen-Projekts

Am Abend des Eröffnungstages des Hebräer*innen-Projekts feiern wir die klassische und zeitgenössische hebräische Literatur. Unsere Gäste aus Israel und Berlin lesen Lieblingsgedichte ihrer literarischen Vorbilder und eigene Werke. Durch den lyrisch-musikalischen Abend führt der Schauspieler Ariel Nil Levy – wortgewandt auf Deutsch, Englisch und Hebräisch.

Mit Sigalit Banai, Yakir Ben Moshe und Nadav Halperin aus Israel, Zehava Khalfa, Hila Lahav und Mati Shemoelof aus Berlin, und mit musikalischer Begleitung von Maya Belsitzman und Matan Ephrat (Israel).

leider verpasst

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Die W. M. Blumenthal Akademie ist grün markiert

Ort

W. M. Blumenthal Akademie,
Klaus Mangold Auditorium
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin (gegenüber dem Museum)

Ariel Nil Levy

Schauspieler und Dramaturg Ariel Nil Levy, 1977 in Tel Aviv geboren, lebt seit 2001 in Deutschland und arbeitete u. a. an der Volksbühne Berlin, am Schauspiel Frankfurt, am Schauspielhaus Wien, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, beim English Theatre Berlin und am Theater am Kurfürstendamm. Seit 2010 leitet er mit der Regisseurin Hila Golan und der Performerin Niva Dloomy ein Kollektiv in Berlin. 2013/14 entwickelten Ariel Nil Levy und Hila Golan am Theaterdiscounter Berlin Save your Love-Part I und waren damit zum größten Kunstfestival Israels (Israel Festival Jerusalem), zum ID-Festival im Radialsystem Berlin und natürlich auch bei uns im Jüdischen Museum Berlin eingeladen.

Maya Belsitzman & Matan Ephrat

Die aufstrebende Cellistin und Sängerin Maya Belsitzman wird immer bekannter. Gemeinsam mit dem Schlagzeuger Matan Ephrat entsteht ein faszinierendes minimalistisches Duo, dessen persönliche und eklektische Reise von Lieblingsmelodien des israelischen Rock über Jazzklassiker zu ihren eigenen Kompositionen führt, arrangiert mit Fantasie und einer gehörigen Portion Witz.

Maya Belsitzman & Matan Ephrat, Foto: Tamar Ido

Was muss ich beachten, wenn ich mich für eine Veranstaltung anmelde?

Wenn Sie sich für eine kostenlose Veranstaltung anmelden, denken Sie bitte daran, dass das Ticket bei Nichtabholung 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt. Es wird dann an ggf. wartende Besucher*innen gegeben.

Zur ausführlichen Antwort

Was, wann, wo?

  • Wann Samstag, 13. Oktober 2018, 19 Uhr
    in meinen Kalender eintragen
  • Wo W. M. Blumenthal Akademie,
    Klaus Mangold Auditorium

    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
    (gegenüber dem Museum)

    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback