Sammelwut und Bilderflut

Begleitsymposium zur Ausstellung

Das Symposium geht in mehreren Vorträgen unterschiedlichen Aspekten der Konsum- und Unternehmensgeschichte in Deutschland während des Kaiserreichs und der Weimarer Republik nach. Anhand einzelner Fallbeispiele aus der Mode-, Tabak-, Metall- und Luxuswarenbranche sowie auf Basis der werbegrafischen Bestände des Jüdischen Museums Berlin wird der Blick auf Firmennetzwerke, Produkte, Kundschaft und Reklamestrategien gerichtet und danach gefragt, welche Perspektiven und Erkenntnisse die Untersuchung dieser Themen für die Geschichte der Jüd*innen in Deutschland eröffnet.

leider verpasst
Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Programm

10 Uhr Begrüßung und Einführung
Aubrey Pomerance, Leitung Archiv, Jüdisches Museum Berlin

10:15 Uhr Advertising Jewish: From Poster Stamps to the Star of David
Dr. Gideon Reuveni, Director of the Centre for German Jewish Studies, University of Sussex (Vortrag in englischer Sprache)

11 Uhr Nicht nur Highlights. Werbegrafik in einem kulturhistorischen Museum
Dr. Iris Blochel-Dittrich, Leitung Sammlungsdokumentation, Jüdisches Museum Berlin

11:45 Uhr Die ostjüdische Tradition der deutschen Zigarettenindustrie
Dr. Sandra Schürmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Forschungsverbund »PolitCIGs – Die Kulturen der Zigarette und die Kulturen des Politischen«, Museum der Arbeit Hamburg

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Vom Viehhändler zum Hofjuwelier: die Familie Rosenau aus Bad Kissingen
Michal Friedlander, Kuratorin für Judaica und Angewandte Kunst, Jüdisches Museum Berlin

14:15 Uhr Netzwerker der Mode(rne). Das Modehaus Herrmann Gerson und die Familie Freudenberg 1889 – 1935
Dr. Gesa Kessemeier, Mode- und Zeithistorikerin, Ausstellungskuratorin und wissenschaftliche Autorin

15 Uhr »Bedenke – Rosenhain Geschenke«
Leonore Maier, Kuratorin für Alltagskultur, Jüdisches Museum Berlin

16 Uhr Abschlussdiskussion

16:30 Uhr Kleiner Empfang und Imbiss im Rafael Roth Learning Center

Eine Veranstaltung im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung Sammelwut und Bilderflut – Werbegeschichte im Kleinformat.

Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann

    28. Mai 2015, 10-18 Uhr

  • Wo
    Altbau 2. OG, Großer Saal

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin