Direkt zum Inhalt

Derzeit ist das Jüdische Museum Berlin aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen.

Shadows in Paradise: Hitler’s Exiles in Hollywood

Filmvorführung und Preisverleihung

Der Film wurde mit einem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet, der nach der Filmvorführung verliehen wird. Die Produktion schildert die Geschichte deutscher und österreichischer Komponisten und Literaten – unter ihnen Hanns Eisler, Arnold Schönberg, Kurt Weill, Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Thomas Mann. Dem Naziregime entflohen, finden sie sich auf einmal in Los Angeles wieder.

Der Film mischt Schwarz-Weiß-Dokumente der 40er Jahre mit farbigen Sequenzen der Gegenwart. Schönbergs »Fantasie für Violine und Klavier« oder Eislers Quintett »Vierzehn Arten, den Regen zu beschreiben« liefern beziehungsreiche Kontrapunkte zu den Leinwandbildern.

leider verpasst

Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann 10. Dezember 2013, 17 Uhr
  • Wo Altbau 2. OG, Großer Saal

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback