Direkt zum Inhalt

Derzeit ist das Jüdische Museum Berlin aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen.

Foto vom Sommerfest im Garten des Museums. Besucher*innen sitzen in der Sonne auf dem Rasen und schauen in Richtung einer kleinen Bühne.

Sommerfest im Museumsgarten; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Jule Roehr

Sommerfest im Garten

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers 2016

Beim großen Sommerfest im Museumsgarten dreht sich in diesem Jahr alles um die osteuropäische und jiddische Kultur.

Während ein altjüdisches Kabarett den Weg »Czernowitz-Berlin« nachgeht und Kinder in der Schaubäckerei das Loch im Bagel suchen, spielt das Aletchko Quartett mit einem furiosen Mix aus jiddischen Liedern, russischen Melodien und Flamenco-Gitarre auf.

Bei Mitmachstationen im Garten können kleine und große Besucher*innen eine Matroschkamaske basteln, ein Erinnerungsfoto machen lassen oder ein jiddisches Wortspielrätsel lösen. Dazu bietet das Team von Masel Topf »unkosher delights« und die Polish Thursday Dinners Leckereien aus ihrer polnischen Pop-up-Fusion-Küche. Am Stand von Wolfarth Schokolade kann man sich aus drei Basiseissorten und frischem Obst sein eigenes Eis zusammenmixen!

leider verpasst

Ort

Museumsgarten
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann 3. Juli 2016, 14 - 19 Uhr
  • Wo Museumsgarten

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei

Teilen, Newsletter, Feedback