Direkt zum Inhalt

Derzeit sind das Jüdische Museum Berlin, die Bibliothek, das Archiv und der Museumsshop sowie das Museumscafé aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen.

Mitarbeiter*in in der Geschäfts­stelle der Gesell­schaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V.

zum nächst­möglichen Zeit­punkt, Vollzeit (39 Wochen­stunden), befristet für die Dauer einer Mutter­schutz- und Eltern­zeit­vertretung (voraus­sichtlich bis zum 31. August 2022), Vergütung in Anlehnung an TVöD Entgelt&gruppe 9c

Das Jüdische Museum Berlin gehört zu den heraus­ragenden Institutionen in der europäischen Museums­landschaft. Mit seiner 2020 neu eröffneten Dauer­ausstellung und den Wechsel­ausstellungen, seinen Sammlungen, dem Veranstaltungs­programm und der W. Michael Blumenthal Akademie sowie den digitalen und pädagogischen Angeboten ist das Museum ein lebendiger Ort des Dialogs und der Reflexion jüdischer Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Seit seiner Eröffnung 2001 unterstützt die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V. die Arbeit des Museums.

Die Geschäfts­stelle der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Jüdisches Museum Berlin e.V. sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine*n Mitarbeiter*in, Vollzeit (39 Wochen­stunden), befristet für die Dauer einer Mutter­schutz- und Eltern­zeit­vertretung (voraus­sichtlich bis zum 31. August 2022).

Bewerbungsfrist
Do, 15. Apr 2021
Bitte senden Sie ihre Bewerbung an

Gesell­schaft der Freunde und Förderer
freunde@jmberlin.de

Aufgaben

Sie unterstützen das kleine Geschäfts­stellen­team bei allen anfallenden viel­fältigen Aufgaben, unter anderem bei:

  • Steuerung aller administrativen und kommunikativen Prozesse sowie Vorbereitung und Steuerung der Budgets
  • Pflege der bestehenden Mitglieder­struktur inkl. aller administrativen Tätig­keiten (Datenbank­pflege, Mailings, allgemeine Korrespondenz)
  • Organisation und Betreuung von Special Events

Anforderungen

Folgende Kenntnisse und Fähig­keiten sollten Sie mitbringen:

  • Erfahrung im Bereich Fundraising und/oder durch Tätigkeit in der Geschäfts­stelle eines Fördervereins, im Bereich Veranstaltungs­organisation sowie Marketing
  • abgeschlossenes Hochschul­studium im Bereich Kultur- oder Medien­management und/oder der Geistes­wissenschaften oder eine vergleich­bare Ausbildung
  • Eigeninitiative, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, zeitliche Flexibilität und Organisationstalent
  • Teamgeist, Verantwortungs­bewusstsein, Loyalität und körperliche Belast­barkeit
  • sicheres Auftreten, sehr gute Ausdrucks­fähigkeit und sehr gute deutsche und englische Sprach­kenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse des kulturellen Lebens in Berlin und darüber hinaus sowie eine Affinität zu Themen der deutsch-jüdischen Geschichte
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Daten­banken

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unter­lagen bis zum 15. April 2021 per E-Mail an: freunde@jmberlin.de
Bitte fassen Sie die Unterlagen in einem PDF-Dokument mit einer maximalen Größe von 10 MB zusammen.

Vergütung in Anlehnung an TVöD Entgelt­gruppe 9c.

Fragen beantwortet Johanna Brandt, T +49 (0)30 259 93 553.

Teilen, Newsletter, Feedback