Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Filmstill aus »The Grey Zone«; Nu Image Inc.

Tim Blake Nelson – The Grey Zone

Drama USA, 2001, 108 Minuten

Englischer Originalton mit deutschen Untertiteln

Montagskino: Begleitprogramm zur Ausstellung »Keine Kompromisse! Die Kunst des Boris Lurie«

Ort

Altbau 1. OG, Bildungsraum

Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Auschwitz-Birkenau, 1944: In dem perfekt organisierten System des Konzentrationslagers geleiten sogenannte »Sonderkommandos«, die aus jüdischen Häftlingen bestehen, ihre Mitinsassen in die Gaskammern. Für kleine Privilegien und Erleichterungen im Alltag werden sie gezwungen, ihre Leidensgenossen in den Tod zu führen. Dies verschafft ihnen etwas Aufschub, ehe auch sie der Mordmaschinerie des Lagerkommandanten Muhsfeldt zum Opfer fallen. Angesichts dieser Gewissheit und der quälenden Last der Mittäterschaft planen sie unter größter Geheimhaltung einen bewaffneten Aufstand – den einzigen, den es in der Geschichte von Auschwitz jemals gab.

Kontakt

Gesa Struve
T +49 (0)30 259 93 517
F +49 (0)30 259 93 513
g.struve@jmberlin.de

Was, wann, wo?

  • Wann 11. Juli 2016, 19:30 Uhr
  • Wo Altbau 1.OG, Bildungsraum

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan