Mascha, Lili, Erika - Der Liebe, dem Spiel, der Freiheit

3 Frauen – 1 Sprache

Museumsgarten und Museumsbau von Libeskind
Diese Veranstaltung muss leider ausfallen!

Mascha Kaléko, Berliner Lyrikerin mit galizischen Wurzeln und seit ihrem 100. Geburtstag vor einem Jahrzehnt ins deutsche Posiegedächtnis zurückgekehrt, steht für Hingabe, Sprachwitz und eine ihr ureigene aufgeräumte Melancholie.

Die schreibende Wiener Nachwuchsschau­spielerin Lili Grün erzählte bis zu ihrer Ermordung 1942 geistreich pointiert von Mädchenträumen, Bühnenpannen und dem Mysterium Mann.

Die Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt!
Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Und Erika Mann, die am 1. Januar 1933 in München das politische Kabarett Die Pfeffermühle gründete, kämpfte zornig-tapfer und mit bissiger Ironie gegen die Nazi-Herrschaft – und für menschliche Grundwerte.

Sängerin Sabra Lopes Einstein und Pianist Tal Balshai lassen die drei unterschiedlichen Frauen in Liedern, Gedichten und Tagebuchaufzeichnungen musikalisch zu Wort kommen.

Sängerin Sabra Lopes Einstein;
Foto: Dieter Düvelmeyer

Wir feiern drei jüdische Lite­ratinnen, denen Sprache ein Ventil für alles war, was nicht verschwiegen werden durfte. In ihren turbulenten bis leidvollen Biografien eint die drei ihr unvergleichlicher Sinn für Humor – und natürlich die Sprache.

Pianist Tal Balshai; Foto: B. Böhler

Ort

Altbau EG, Glashof


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    Die Veranstaltung fällt aus. Ein neuer Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

  • Wo
    Altbau EG, Glashof

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen