Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Words beneath the Trees: »Save your Love«

Theater-Performance

Normalerweise machen Theater im Sommer eine Spielpause. Normale Theater normalerweise. Die drei in Berlin lebenden israelischen Theatermacher*innen Hila Golan, Ariel Nil Levy und Niva Dloomy halten sich daran so wenig wie an andere Konventionen. Ihr Erfolg, den sie mit ihrer Theater-Performance »Save your Love, Part I« hatten, gibt ihnen dabei recht.

leider verpasst

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Museumsgarten
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Für die ungewöhnliche »Sommer-Inszenierung« im Garten des Jüdischen Museums Berlin entwickelte das Trio eine neue Bearbeitung ihres Stückes durch ihre typischen Methoden - Aneignung, Verfremdung und Störung. Seh- und Denkgewohnheiten werden durchkreuzt, Akteure und Zuschauer kommen unversehens zu neuen Einsichten über scheinbar Bekanntes.

Das Stück »Save your Love, Part I« als Ausgangsmaterial der Inszenierung beschreibt ein Liebespaar, das versucht, in einer komplexen Umwelt aus politischen, bürgerlichen und moralischen Ansprüchen der Ökonomie der Gefühle zu entfliehen. Ihr postmoderner Lebensalltag vermengt sich vor der Kulisse des Jüdischen Museums Berlin mit surrealen Märchenbildern.

Im Kinderprogramm wurden T-Shirts bedrucken und Großspielzeuge angeboten.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers 2014 des Jüdischen Museums Berlin.

Was, wann, wo?

  • Wann 9. August 2014, 18 Uhr
  • Wo Museumsgarten

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei

Teilen, Newsletter, Feedback