Expedition in die Diaspora

Workshop für Schüler*innen der Klassen 5 bis 10 im Garten der Diaspora

Hände von zwei Personen beim enterden der Wurzel einer Pflanze

Die Expedition führt uns in den Garten der Diaspora. Diaspora bedeutet Verstreuung. Was hat das mit Pflanzen zu tun? Und was mit uns?

In Arbeitsgruppen erforschen wir einzelne Pflanzen und sprechen über ihre Bedeutung für die Menschen und ihren Zusammenhang mit dem Thema Diaspora. In Pflanztaschen dürfen wir unsere Expeditionsfunde mit nach Hause oder in die Schule nehmen und setzen so den Prozess der Verstreuung fort.

Termin nach Vereinbarung
Ort

W. M. Blumenthal Akademie, Garten der Diaspora

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

Den Auftrag zur Expedition erhalten wir von Albert Kahn, einem deutsch-französischen Juden, der um 1900 in Paris lebte. Seine Philosophie, zur Verständigung der Völker beizutragen, und seine »Gärten der Welt« bilden den Ausgangspunkt. In seinem Einladungsbrief bittet uns Albert Kahn, bestimmte Pflanzen für seinen geplanten Garten der Diaspora zu finden und zu erforschen. Wir suchen nach Pflanzen, die durch den Menschen verstreut worden sind. Ebenso nach Pflanzen, die bei jüdischen Festen eine Rolle spielen, aber in der Diaspora der Gläubigen gar nicht wachsen.

Wir bekommen einen Einblick in die Prozesse des Wachsens und Wurzelns, des Miteinanders und der Ausgrenzung. Wir diskutieren Beispiele für das diasporische Leben aus unserem Lebensumfeld und entdecken Unterschiede zwischen der Pflanzenwelt und menschlichen Gesellschaften. Prozesse von Zerstreuung und Verbreitung und die Bedeutung, außerhalb der Heimat zu leben, werden beleuchtet.

Garten im Inneren der Blumengroßmarkthalle

Der Garten der Diaspora in der W. Michael Blumenthal Akademie;
Jüdisches Museum Berlin, Foto: Jens Ziehe

Ort

W. M. Blumenthal Akademie, Garten der Diaspora

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

Weitere Informationen

  • Wann

    Termin nach Absprache

  • Dauer

    2,5 Stunden

  • Wo
    W. M. Blumenthal Akademie, Garten der Diaspora

    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
    (gegenüber dem Museum)

  • Eintritt

    50 Euro (inkl. Eintritt + Begleitpersonen)

  • Informationen und Buchung

    Bildungsabteilung
    Tel.: +49 (0)30 259 93 305
    Fax: +49 (0)30 259 93 412
    gruppen@jmberlin.de

  • Klassenstufe

    5 bis 10

  • Methode

    Workshop

  • Teilnehmer*innenzahl

    max. 15

Workshops (13) Angebote für Schulklassen Show all

Angebote für Schulklassen

Schulklassen können im Museum Workshops zu verschiedenen Themen buchen.

Willkommen im Museum

Kostenlose Angebote für Willkommensklassen

Schabbat

Workshop für Schüler*innen aller Klassenstufen zum wöchentlichen Feiertag

Joffi heißt super!

Hebräisch-Schnupperkurs für Schüler*innen der Klassen 5 bis 9

Nathan und seine Kinder

Drei Workshops zum Jugendroman von Mirjam Pressler für Schüler*innen der Klassen 8 bis 13

Aufbruch in die Moderne

Workshop über die Zeit vom Kaiserreich in die Weimarer Republik für die Klassen 9 bis 13

Im Archiv mit Zeitzeug*innen

Der Workshop verbindet Quellenarbeit und Zeitzeug*innengespräch für Schüler*innen ab Klasse 9

Bleiben oder gehen?

Workshop für Schüler*innen der Klassen 9 bis 13 zum Thema Nationalsozialismus und Emigration

Nach der Befreiung

Workshop für die Klassen 9 bis 13 zum Thema jüdischer Alltag und Neubeginn in DP-Lagern

So einfach war das

Workshop für die Klassen 9 bis 13 zum Thema jüdische Kindheit und Jugend nach 1945

Wer bin ich? Und wenn ja, warum?

Workshop für Schüler*innen der Klassen 9 bis 13 zum Thema Identität und Diversität

Antisemitismus heute

Workshop zur Geschichte von Antijudaismus und modernem Antisemitismus für Schüler*innen ab Klasse 9

Ein neues Land

Workshop zur Graphic Novel von Shaun Tan für Schüler*innen der Klassen 4 bis 13

Expedition in die Diaspora

Workshop im Garten der Diaspora für Schüler*innen der Klassen 5 bis 10