JMB Journal 11: Frauen

Im Oktober 2014 eröffnete die Ausstellung Haut ab! Haltungen zur rituellen Beschneidung, in der es ausschließlich um Männer ging. Als Kontrast dazu widmete sich die elfte Ausgabe des JMB Journals dem anderen Geschlecht und stellte ganz unterschiedliche Aspekte zum Thema »Frauen« vor. In zwölf Essays, Reportagen, Interviews und Collagen stehen Frauen auf verschiedenste Weise im Mittelpunkt.

So schreibt beispielsweise Micha Brumlik, Publizist und Senior Advisor am Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, über gelehrte Frauen im Judentum. Die Reporterin Inge Günther nimmt uns mit auf eine Reise zu weiblichen Friedensgruppen in Israel, während die Wissenschaftlerin Verena Schneider sexualisierte Gewalt in Kriegen und Krisen beleuchtet. Die Journalistin Olga Mannheimer wiederum wirft unter der Überschrift »Ein Segen und eine Nervensäge« einen augenzwinkernden Blick auf die jüdische Frau. Mit Texten von Micha Brumlik, Inge Günther, Verena Schneider, Amos Oz & Fania Oz-Salzberger, Olga Mannheimer, Rafiqa Younes, Iris Blochel-Dittrich, Sabine Haack & Marie Warburg, Mirjam Bitter, Ljudmila Belkin und Daniela Schmid sowie mit Informationen über die Ausstellungen Haut ab! Haltungen zur rituellen Beschneidung und Sammelwut und Bilderflut. Werbegeschichte im Kleinformat, den Kultursommer 2014 im Jüdischen Museum Berlin, den »Preis für Verständigung und Toleranz«, den neuen Direktor Prof. Dr. Peter Schäfer, die wissenschaftliche Buchreihe »Schriften des Jüdischen Museums Berlin« und das Projekt »Vielfalt in Schulen«. Auf issuu.com können Sie das Journal auch online lesen.
Cover Journal 11
Bestellung über
Janine Lehmann
Tel.: 
+49 (0)30 259 93 410
Fax: 
+49 (0)30 259 93 409