_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Was meinen wir, wenn wir von »Antisemitismus« sprechen?

Vortrag von Brian Klug

Veranstaltung am 8. November 2013


Veranstaltung in englischer Sprache

Porträt Brian Klug

Brian Klug
© Mike Abrahams

Die genaue Definition von Antisemitismus ist höchst umstritten und nicht selten Gegenstand von hitzigen Debatten und Polemik. Der Britische Philosoph Brian Klug erläutert die Möglichkeiten, Antisemitismus zu identifizieren und verfolgt die Spuren und Positionen der verschiedenen Antisemitismus-Diskurse. Der Soziologe Detlev Claussen diskutiert und kommentiert den Vortrag.

Das Vortragsskript in englischer Sprache von Brian Klug finden Sie hier als pdf-Datei.

Das Manuskript der Response in deutscher Sprache von Detlev Claussen finden Sie hier als pdf-Datei.

Wann

8. November 2013, 19:30 Uhr

Wo

Glashof EG

Eintritt

frei

Kontakt

Julia Jürgens
Tel: +49 (0)30 259 93 353
Fax: +49 (0)30 259 93 409
j.juergens[at]jmberlin.de


Der Vortrag ist eine Veranstaltung im Rahmen der Tagung »Antisemitismus in Europa heute – die Phänomene, die Konflikte«, die vom Jüdischen Museum Berlin, der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft und vom Zentrum für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität Berlin organisiert wird.

Hier finden Sie das Konferenzprogramm als PDF-Datei (in englischer Sprache).

Mitschnitt des Vortrags in englischer Sprache von Brian Klug »Was meinen wir, wenn wir von »Antisemitismus« sprechen? am 8. November 2013
© Jüdisches Museum Berlin

In Kontakt bleiben über