Header Image
Glossar - L
Maurice Liber (1884-1956)

Maurice Liber (1884-1956)

Der Historiker und Rabbiner Maurice Liber war der Direktor der ╔cole Rabbinique de France, deren Bestände vom "Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg" nach Frankfurt am Main verschleppt worden waren. Seit Juni 1946 arbeitete Liber als Verbindungsoffizier Frankreichs im Offenbach Archival Depot.


Siehe auch:
Bruno Lohse (1912-2007)

Bruno Lohse (1912-2007)

Der promovierte Kunsthistoriker und Kunsthändler Bruno Lohse war ab 1941 in Paris für den »Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg« tätig. Als Görings persönlicher Verbindungsmann organisierte er im Museum Jeu de Paume Ausstellungen mit beschlagnahmten Kunstwerken. Nach Verbü▀ung einer dreijährigen Haftstrafe von 1945 bis 1948 arbeitete Lohse als Kunstberater in München. Nach seinem Tod im Jahre 2007 entdeckte man in seinem Safe in Zürich ein Gemälde, das seit Jahrzehnten von Erben eines jüdischen Sammlers gesucht wurde.


Siehe auch: