Der Anfang vom Ende des deutschen Judentums

1933

JAN
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
Dichtbeschriebene Briefseite im Querformat
30.
Maschinengeschriebener Brief mit Briefkopf der»Vossischen Zeitung«
31.
FEB
1.
2.
3.
4.
5.
Repräsentative Urkunde mit verziertem Rand
6.
7.
Kurze mit Schreibmaschine geschriebene Mitteilung auf dem Briefpapier des Ullstein Verlags
8.
9.
Kurzer maschinengeschriebener Brief mit dem Briefkopf des »Reichskommissars für das Land Preußen«
10.
11.
Fotografie eines kleinen Mädchens in glänzendem Anzug und mit Kappe auf dem Kopf. Es balanciert ein Tablett mit Visitenkarten.
12.
13.
Bedrucktes Flugblatt
14.
15.
ypografisch klar gestaltetes Blatt mit der Übersicht der Tanzstücke, die aufgeführt werden, sowie der Komponisten und Mitwirkenden
16.
17.
18.
19.
20.
Maschinengeschriebener Brief, in dem der Nachlass des Verstorbenen aufgelistet ist.
21.
22.
23.
24.
Querformatiges Formular, das mit Schreibmaschine und handschriftlich ausgefüllt ist
25.
26.
27.
Doppelseite mit handschriftlichen Tagebucheintragungen
28.
MÄR
Kleines hochformatige Karte, auf der Vorderseite sind Name, Adresse und Parteimitgliedsnummer eingetragen. Die Rückseite ist mit Beitragsmarken beklebt, die das Bild des Reichskanzlers Bismarcks zeigen.
1.
2.
3.
Dekorative Klappkarte mit Berliner Motiven
4.
5.
Bleistiftzeichnung, die die ineinander verschachtelten Köpfe von Bismarck, Hindenburg und Hitler zeigt
6.
7.
Handschriftlich beschriebenes Blatt Papier
8.
9.
Mit Schreibmaschine ausgefülltes Formular mit Stempel und zahlreichen Unterschriften von Prüfern und Lehrern
10.
11.
12.
Seite eines Poesiealbums mit einem in Sütterlinschrift geschriebenen Spruch
13.
Hochformatige Karte mit handschriftlichen Eintragungen zum Namen, zur Adresse und Branche
14.
15.
16.
Eng mit Schreibmaschine beschriebenes Durchschlagpapier
17.
18.
19.
Handschriftlicher, mit Tinte geschriebener Brief
20.
21.
22.
23.
Maschinenschriftlicher und vervielfältigter Brief
24.
25.
26.
27.
Handschriftlich ausgefülltes Zeugnisformular, mit den Unterschriften des Schulleiters, des Klassenlehrers und des Vaters
28.
29.
Kurze mit Schreibmaschine geschriebene Bescheinigung auf DIN-A-4 mit Unterschrift
30.
Kleines, hochformatiges Formular, ausgefüllt und mit Stempel der Polizeidirektion Regensburg versehen
31.
APR
SA-Leute stehen vor einem Schaufenster und hantieren mit einem Eimer, Pinsel und Flugblättern. Um sie herum schauen Passanten interessiert bis belustigt zu.
1.
Eng mit Schreibmaschine geschriebener Brief
2.
Mit Schreibmaschine geschriebener Brief
3.
4.
Maschinengeschriebene Kurzmitteilung mit Briefkopf der Telefunken GmbH
5.
6.
7.
Maschinengeschriebener Brief
8.
9.
10.
Handschriftlich eng beschriebenes Blatt Papier
11.
12.
13.
14.
15.
Fleißkärtchen für die Schülerin Ruth Wurm, 16./17. April 1933
16.
17.
18.
Repräsentative Urkunde mit Reichsadler
19.
Mit Schreibmaschine geschriebenes und vervielfältigtes Blatt Papier
20.
21.
22.
23.
24.
Hastig mit Bleistift gekritzelte Zeilen auf einem kleinen Stück Papier, mit Stempel der SA Darmstadt
25.
26.
Mit Schreibmaschine beschriebenes Papier
27.
Maschinenschriftlicher Brief mit Unterschriften und Stempel
28.
29.
30.
MAI
Schwarzweißfoto im Querformat, das ein Auto mit offenem Verdeck zeigt, in dem Hindenburg und Hitler und uniformierte Begleiter sitzen. Im Hintergrund Menschen in Zivil und Uniform, die Arme zum Hitlergruß erhoben. An der rechten Seite des Autos sind zwei Fotografen zu sehen
1.
2.
Ein sechsjähriger Junge in kurzen Hosen und mit einer Schultüte im Arm lächelt etwas verlegen in die Kamera
3.
4.
Mit Schreibmaschine beschriebenes DIN-A-5-Blatt mit Briefkopf des Kreisausschusses des Kreises Osthavelland
5.
6.
7.
In einer kindlichen Handschrift geschriebener Brief, der mit bunten Zeichnungen verziert ist.
8.
9.
10.
Handschriftlich ausgestellte Bescheinigung
11.
Maschinenschriftlicher Vordruck, handschriftlich ausgefüllt.
12.
13.
14.
Gruppenfoto mit neun Erwachsenen und sechs Kindern. In der Mitte eine ältere Dame in einem Korbsessel. Das Foto ist in einem Garten aufgenommen, im Hintergrund sind ein großes Haus und Bäume zu sehen
15.
Mit roter Tinte, in geschwungener Schrift verfasstes Gedicht.
16.
17.
Grüner, handschriftlich ausgefüllter Ausweis mit Passfoto und Stempeln des Universitätssekretariats
18.
19.
20.
21.
22.
Auf Vorder- und Rückseite mit Tinte beschriebenes Blatt Papier mit Briefkopf.
23.
24.
Handschriftlicher Brief auf kariertem Papier
25.
Schlichte Postkarte mit Adressen des Absenders und des Empfängers, versehen mit Briefmarke und Stempel.
26.
27.
28.
Maschinenschriftlicher Brief mit Briefkopf der Israelitischen Gemeinde Lübeck
29.
30.
Handschriftliches zweiseitiges Protokoll
31.
JUN
1.
2.
Aufgeschlagenes Passdokument mit Foto, Stempeln und handschriftlichen Eintragungen
3.
4.
5.
6.
7.
Brief, rechte Spalte mit Schreibmaschine beschrieben
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Cover eines schmalen schwarzen Büchleins mit einem silberfarbenen Trauermotiv. Es zeigt einen Grabstein mit der Inschrift »Ruhe sanft«, daneben eine Trauerweide.
14.
15.
16.
17.
18.
Handschriftlich beschriebenes Blatt Papier
19.
20.
21.
Mit Schreibmaschine ausgefülltes Formular, mit Stempel und Unterschrift versehen
22.
23.
Mehrere zusammengeheftete und zusammengefaltete Blätter mit zahlreichen Stempeln, Klebemarken und Unterschriften
24.
Maschinenschriftlicher Brief, mehrere Risse mit Tesafilm geklebt
25.
26.
27.
28.
Kurze, in Sütterlinschrift verfasste Mitteilung auf einem Blatt Papier.
29.
30.
JUL
In blaues und rotes Leder gebundenes Buch mit Goldprägung auf dem Buchdeckel und goldfarbener Kordel
1.
2.
3.
4.
Gedrucktes Formular, handschriftlich ausgefüllt und vom fünf Mitgliedern des Lehrerkollegiums unterschrieben.
5.
6.
7.
Vergilbtes Blatt Papier, mit Schreibmaschine beschrieben und vervielfältigt, an den Rändern stark beschädigt.
8.
9.
Mit Schreibmaschine beschriebenes Blatt Papier
10.
11.
12.
Hochformatiges Foto, das einen Mann in Badehose mit einem Mädchen im Sommerkleid auf dem Arm zeigt. Sie stehen zwischen großen Steinen, vielleicht in einem trockenen Flussbett, und blicken fröhlich in die Kamera. Im Hintergrund sind Nadelbäume zu sehen.
13.
14.
15.
16.
Eng mit Schreibmaschine beschriebenes Blatt Papier mit Briefkopf des Reichsverbands der Zahnärzte
17.
18.
19.
20.
Aufgeklappte Doppelseiten eines grauen Ausweises mit handschriftlichen Eintragungen, Stempeln und Passfoto eines jungen Mannes im Anzug
21.
22.
23.
Maschinenschriftlicher Brief
24.
25.
26.
Eng mit Schreibmaschine beschriebenes Papier.
27.
28.
29.
Doppelseite mit einem längeren Artikel, illustriert mit vier Modefotos, die verschiedene Hutmodelle zeigen
30.
Maschinenschriftlicher Brief mit Briefkopf des Stadtvorstands Apolda
31.
AUG
1.
2.
3.
4.
Maschinenschriftlicher und vervielfältigter Brief
5.
6.
7.
8.
Handschriftlicher Brief
9.
10.
11.
12.
13.
Postkarte mit Adresse und Absender, frankiert mit österreichischen Briefmarken
14.
15.
16.
17.
18.
Handschriftlich ausgefülltes Formular, mit Dienstsiegel und Stempeln versehen
19.
20.
21.
Handschriftlich beschriebenes Blatt Papier im Querformat, mit Knicken und Flecken
22.
23.
24.
25.
26.
Urkunde in hebräischer Schrift mit handschriftlichen Eintragungen
27.
28.
29.
30.
Maschinenschriftlicher Brief
31.
SEP
Geöffnetes Telegrammformular mit Stempeln und aufgeklebten Telexstreifen
1.
2.
3.
Handschriftlich ausgefülltes Formular mit dem blauen Briefkopf des Wellenbads und Kurbads am Lunapark
4.
5.
Briefbogen in Sütterlinschrift in kindlicher Handschrift geschrieben
6.
Handschriftlich ausgefüllter Vordruck auf kleinem Karton
7.
8.
9.
10.
Postkarte mit Adresse und Absender, frankiert mit deutschen Briefmarken
11.
12.
Eng mit Schreibmaschine beschriebene Seite
13.
14.
15.
16.
17.
18.
Mehrseitiger, handschriftlicher Brief, geschrieben von zwei verschiedenen Personen
19.
In Sütterlinschrift verfasster Brief, im unteren Teil mit ein paar Bleistiftzeichnungen versehen.
20.
Mit Schreibmaschine geschriebener Text auf Durchschlagpapier
21.
22.
Holzdeckel einer Zigarrenschachtel mit buntem Papier und einem Porträtfoto eines Jungen beklebt.
23.
24.
Maschinenschriftliche Mitteilung mit Briefkopf vom Verein Turn-Sport »Virchow-Wedding« Berlin
25.
26.
27.
Handschriftlich ausgefülltes Formular
28.
Handschriftlich ausgefülltes Formular, mit Stempel und Unterschriften
29.
30.
OKT
1.
Ausweisformular in Frakturschrift, handschriftlich ausgefüllt. Im dafür vorgesehenen Feld ist das Passfoto eines Kindes aufgeklebt, das in den Ecken gelocht und mit Stempeln versehen ist.
2.
3.
4.
5.
6.
Maschinenschriftlich ausgefülltes Formular mit Unterschrift
7.
8.
9.
10.
Mit Schreibmaschine beschriebene Seite
11.
12.
Mit Schreibmaschine beschriebene Blankopostkarte, nachträglich mit handschriftlichen Notizen versehen
13.
14.
15.
16.
Kariertes Papier, eng mit Schreibmaschine beschrieben.
17.
18.
Formular in Frakturschrift mit umrahmender Bordüre, Stempeln und vorgedruckten Unterschriften. Mit Schreibmaschine ausgefüllt.
19.
Querformatiges Formular mit schwarz-roter Bordüre und Logo, handschriftlich ausgefüllt
20.
Maschinenschriftliches Formular, handschriftlich ausgefüllt.
21.
22.
23.
24.
25.
Eine Pflegerin füttert zwei Kleinkinder in Kinderstühlen.
26.
27.
28.
Maschinenschriftliches Dokument, am Ende mit Unterschrift und Stempel versehen
29.
Mit Schreibmaschine geschriebenes Dokument, unterschrieben und mit dem Stempel des Finanzamtes Chemnitz versehen
30.
31.
NOV
1.
2.
Eng mit Schreibmaschine geschriebener Text auf Durchschlagpapier
3.
4.
5.
Maschinenschriftliches Dokument
6.
7.
Maschinenschriftlicher Brief
8.
9.
Doppelseite aus einem Kalender mit handschriftlichen, tagebuchähnlichen Eintragungen
10.
11.
12.
Mit Schreibmaschine verfasster Brief mit Briefkopf der Sektion Noris des Alpenvereins
13.
14.
15.
Maschinenschriftlicher Brief
16.
17.
18.
19.
Maschinenschriftlicher Brief auf Durchschlagpapier
20.
21.
22.
Mit Schreibmaschine geschriebenes Formular auf Durchschlagpapier, handschriftlich ausgefüllt.
23.
Eng mit Schreibmaschine getippter Brief auf dem Briefkopf des Kulturbunds Deutscher Juden
24.
25.
Gedruckter Programmzettel
26.
27.
28.
29.
Zwei junge Männer oder Jugendliche vor einer Hauswand aus Ziegelsteinen. Der rechts Stehende, mit einem Kittel bekleidet, rührt mit einem Stab eine Masse in einem Holzbottich um. Der andere links trägt Hemd, Hose und Kappe. Mit Hilfe eines großen Bretts mit Griff verstreicht er die Putzmasse auf der Wand.
30.
DEZ
1.
Vorderseite eines vergilbten Ausweisdokuments, handschriftlich ausgefüllt
2.
3.
Maschinenschriftlicher Brief mit handschriftlichen Ergänzungen auf dem Briefpapier des Deutschen Anwaltsvereins
4.
5.
6.
Kurzer maschinenschriftlicher Brief auf dem Briefpapier des Bildhauers Julius Obst. Den Briefkopf ziert ein Davidstern.
7.
8.
Handschriftlicher Brief
9.
10.
Notizbuch mit buntem Einband, darauf die Prägung »Konzerte u. Theater«
11.
12.
13.
14.
Eng mit Schreibmaschine beschriebener Brief auf Durchschlagpapier, mit dem Briefkopf der Jüdischen Jugendhilfe
15.
16.
Mit Tinte geschriebener Brief
17.
18.
Maschinenbeschriebene Seiten
19.
Maschinenschriftlicher Brief mit dem Briefkopf des Central-Vereins
20.
Schwarzweißfotografie, die zwei Männer beim Musizieren in einem bürgerlichen Ambiente zeigt. Der jüngere mit Brille und Anzug sitzt am offenen Flügel, der ältere, mit auffallend weißem lockigem Haar steht daneben und spielt die Violine.
21.
22.
23.
24.
Mit Schreibmaschine geschriebener Brief, mittels Durchschlagpapier auf das Briefpapier kopiert. Der Briefkopf ist noch von Herbert Schwalbes Zahnarztpraxis in Berlin, die Adresse ist um die aktuelle Anschrift in Teheran ergänzt.
25.
26.
27.
28.
29.
Mit blauer Tinte und in Sütterlinschrift verfasster Brief
30.
31.
IMPRESSUM