Direkt zum Inhalt

Ab Samstag, 14. März 2020 bleibt das Jüdische Museum Berlin bis auf Weiteres für Besucher*innen geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Gesucht wird: Fach- und graue Literatur zur jüdischen Kunst

Sammlungsaufruf zur Bestandsergänzung unserer Bibliothek

Im Rahmen eines DFG-Projekts, mit dem wir unsere Bibliothek zu einer Forschungsbibliothek für jüdische Kunst ausbauen, suchen wir gezielt Publikationen aus dem deutschsprachigen Raum zu allen Themengebieten der jüdischen Kunst. Außerdem interessieren uns Ausstellungs- und Bestandskataloge jüdischer Museen und Galerien weltweit.

Schwerpunkt Graue Literatur

Schwerpunkt der zweiten Projektphase bis November 2017 ist die Sammlung grauer Literatur, also von Veröffentlichungen, die nicht in den Buchhandel gelangten. In diesem Zusammenhang suchen wir von Museen, Galerien und anderen Institutionen veröffentlichte Broschüren, Ausstellungsflyer und -begleithefte sowie Schriften aus dem universitären Umfeld.

Helfen Sie uns!

Falls Sie uns Hinweise zur Fachliteratur oder Exemplare aus dem Bereich der grauen Literatur geben können, wenden Sie sich bitte an Lea Weik.

Ansprechpartnerin

Leiterin Bibliothek
Ulrike Sonnemann
T +49 (0)30 259 93 564
u.sonnemann@jmberlin.de

Postadresse

Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9–14
10969 Berlin