Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Online-Schaukasten

Sie haben Interesse an unseren Themen, können aber nicht ins Museum kommen? Wir entwickeln immer wieder Angebote, die auch unabhängig von einem Museumsbesuch funktionieren. Stöbern Sie durch unsere Online-Ausstellungen und Features!

Teilen, Newsletter, Feedback

Screenshot: auf schwarzem Hintergrund sind zahlreiche helle Markierungen zu sehen. Sie lassen die Umrisse Deutschlands in den Grenzen von 1937 erahnen

Topographie der Gewalt 1930–1938

Eine Visualisierung dokumentierter Übergriffe auf Personen, jüdische Einrichtungen und Unternehmen

Online-Projekt
2020

Was wird aus dem Porträt von Max Pinselstrich?

Treffen Sie Entscheidungen rund um ein fiktives Gemälde!

Online-Spiel
2008/2020

Weibliche Statue mit Rostspuren, der der Kopf fehlt

13 Dinge – 13 Geschichten

Ungewöhnliche Objekte aus unserer Dauerausstellung erzählen Geschichten jüdischen Lebens

Online-Projekt
2020

Zwei Buchcover: das Buch „Moses“ von Uriel Birnbaum und Ausstellungskatalog zur Ausstellung „Synagoga“

Digitale Bücher

Digitalisate unserer Bibliothek zur freien Einsicht

Online-Projekt

1933. Der Anfang vom Ende des deutschen Judentums

Online-Projekt zum Themenjahr 2013 „Zerstörte Vielfalt – 1933–1938“

Online-Projekt
2013

20 Jahre JMB

20 Stimmen im Interview

Jubiläum
2001–2021

Collage aus Pferd, Besamim-Büchse, schriftlichem Dokument und Foto

20 Jahre, 21 Objekte

Entdecken Sie zum 20-jährigen Jubiläum des Jüdischen Museums Berlin noch nie zuvor gezeigte Objekte!

Online-Feature
2021

Der Golem. Von Mystik bis Minecraft

Online-Feature
2016

„Ich fühlte mich seit diesem Tag wie eine Neugeborene.“

Ein beeindruckendes Zeitzeugnis zur Befreiung 1945

Online-Feature
2020

Handbemalter bunter Leuchter aus Keramik und Kunstharz, der verschiedene New Yorker Wahrzeichen abbildet: Statue of Liberty, Empire State Building, Chrysler Building, World Trade Center, Broadway u.a.

Chanukka dauert acht Tage ...

und für jeden dieser Tage gibt es hier was Kleines zu entdecken

Online-Feature
2017/20

Links: Schwarz-Weiß Porträtfoto einer jungen Dame. Sie trägt ein hochgeschlossenes Kleid mit Hut im Stil der 1910er Jahre. Rechts: Cover eines abgegriffenen Tagebuchs mit Ledereinband und dem goldenen Schriftzug „Tage-Buch“.

„Nein, ich will Dr. O.“

Leonie Meyers Tagebücher aus den Jahren vor ihrer Eheschließung (1910–1912)

Online-Feature
2021

Zeichnung einer jungen Frau, die in einem Tagebuch blättert. Sie sitzt innen vor einem Fenster.

Anna meets Leonie

Zeichnungen von FSJlerin Anna Justicz, inspiriert von Leonie Olivens Tagebüchern 1901–1928

Kunst-Projekt
2020

Umschlag eines querformatigen Fotoalbums mit Ledereinband

Zeugnisse der Brutalität

Quellen zu antisemitischen Gewalttaten in Deutschland 1930–1938 in den Beständen des Jüdischen Museums Berlin

Online-Projekt
2020

Objekttage

Erinnerungs­stücke und Migrations­geschichten – Porträts in Deutsch­land lebender Jüdinnen*Juden

Foto-Projekt
2017

Glaubenssachen. Von Judentum, Christentum und Islam

In neun Animationsfilmen erzählt

Video-Projekt
2011

Schwarz-weiß-Foto eines Mannes, dem ein anderer Mann ein Skalpell an den Oberarm hält und der in die Kamera lächelt

Von den Kuh­pocken bis zu Covid-19

Impf­bescheinigungen aus rund 200 Jahren in unserem Archiv

Online-Feature
2021

Internationaler Museumstag digital

Werfen Sie erste Blicke in unsere neue Dauerausstellung und auf die Menschen, die daran arbeiten.

Online-Projekt
17. Mai 2020

Vier Reihen mit jeweils drei runden, gucklochartigen Bildausschnitten, die unterschiedliche Motive zeigen

Future Memories

Migration prägt Lebensgeschichten und Erinnerungen. Wir erzählen sie assoziativ. Schauen und hören Sie selbst!

Online-Projekt
2019

12 von 12.000

Biografien gefallener deutsch-jüdischer Soldaten im Ersten Weltkrieg

Online-Projekt
2016

Die Illustration zeigt einen jungen Mann, der eine aus Puzzleteilen bestehende Wand erklimmt.

Kurt. Eine Spurensuche

Zunächst ist da nur ein Vorname, aber intensive Recherchen bringen einige Details zutage.

Online-Feature
2018

Nachtschicht

Einblicke ins Museum bei Nacht

Video-Projekt
2018

Zeichnung eines Rabbiners, der ein Brautpaar segnet

Das Hochzeitsalbum von Paula und Bernhard Lustig

Ein Blick auf unsere Archivbestände, der sich lohnt

Online-Feature
2017

Archivbestände zum Ersten Weltkrieg: Pickelhauben, verschiene Orden, eine Holzstatue eines Soldaten in Uniform

Der Erste Weltkrieg in der jüdischen Erinnerung

Serie mit acht Kurzfilmen, in denen Kurator*innen Bestände aus unseren Archiven vorstellen

Video-Projekt
2015

Personen auf einer Straße, im Vordergrund stehen drei ältere, bärtige Männer in Mänteln mit Hüten

Wenn die Leinwand die Malerei nicht mehr trägt

Neue Kon­ser­vierungs­methode für das Gemälde Auf dem Weg ins Bethaus

Online-Feature
2020

Triumph des Überlebens

Cilly Kugelmann über ein Foto, das visuell den Sieg über die Nazis inszeniert

Kommentar
Mai 2020

Vor Ort

Unsere Hosts zeigen ihre Lieblingsorte im Museum

Foto-Projekt
2018

Screenshot einer Seite, die drei Reihen mit jeweils drei Startbildern von Videoplayern zeigt. Auf jedem der Starbilder ist eine sprechende Person zu sehen

Was wir nicht zeigen

In neun Kurzfilmen geben Mitarbeiter*innen Einblicke in unsere Arbeit, indem sie schildern, „was wir nicht zeigen“.

Video-Projekt
2009

Der Rapper Ben Salomo

Jewish Power

Was ist eigentlich jüdische Musik?
Von Fabian Schnedler

Essay
2019

Vier Fragen

Kurzfilme von Yael Reuveny zum jüdischen Leben in Deutschland

Film-Projekt
2020

Diagonale der Vielfalt

Stephan Becker über die Berliner Lindenstraße zwischen Vergangenheit und Zukunft

Essay
2016

Die Tattoo-Künstlerin Myra Brodsky

Koschere Porträts

Eine Fotoserie über die Vielfalt jüdischer Lebensentwürfe in Deutschland

Foto-Projekt
2019

HörMahl: Feinkost für die Ohren

Zu Gast bei Julie Elias

Podcast
15. Mär 2021

Das gibt’s doch nicht! Oder doch?

Zufälle im Archiv

Online-Feature
2020

Teller, den eine Porträtzeichnung von Rahel Varnhagen ziert, daneben eine Gabel sowie die Aufschrift Hörmahl: Feinkost für die Ohren

HörMahl: Feinkost für die Ohren

Zu Gast bei Rahel Varnhagen

Podcast
19. Mai 2021

Wie es zur Gründung unseres Museums kam

Details zur Vorgeschichte und was seit der Eröffnung geschah

Online-Feature
2020

Portraitfoto von Hetty Berg

Glückliche Zufälle

Hetty Berg über ihren Amtsantritt als Museumsdirektorin

Interview
2020

„Dinge beim Namen nennen!“

Der mediale Diskurs über von Rechts­extremen verübte Anschläge und Strategien gegen Rechts – ein Interview mit Ruth Wodak

Interview
Apr 2020

Das Archiv packt aus

Familiensammlungen erreichen das Museum

Foto-Projekt
2018

Licht verbrauchen

Eine kleine Geschichte rund um rituelle Lichter von Michal Friedlander

Essay
2018

Porträt von Lisa Albrecht mit Brille und Jacke mit Blumenmuster im Museumsgarten

„O-Töne sorgen für eine Vielfalt an Perspektiven“

Interview mit Lisa Albrecht über die neue JMB App

Interview
Jul 2020

Porträtfoto von Cilly Kugelmann, fotografiert im Libeskind-Bau

Schwerpunkte

Chef­kuratorin Cilly Kugelmann über die neue Dauer­ausstellung

Interview
2020

Collage Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Jüdisches Museum Berlin

Team Dauerausstellung

Selfie-Projekt zum Internationalen Museumstag

Foto-Projekt
2020

Eine Frau mit blauen Gummihandschuhen steht an einem Arbeitstisch und schaut ein altes Fotoalbum durch.

Jedes Objekt ein Universum

Foto­serie und Vorstellung unserer Res­taurator*innen und Werk­stätten

Foto-Projekt
2020

Zwi Sofer – Sammlerbiografie

Wer war der Mann, der den Grundstock der Judaica-Sammlung unseres Museums ursprünglich zusammen­trug?

Online-Feature
2019

Brot und Rosen

Christina Hecht wirft zum internationalen Frauen*kampftag einen Blick in verschiedene Archive

Online-Feature
2019

Chaotischer Bücherstapel mit Titeln wie Torah Queeries, Becoming Eve, Queer Theory and the Jewish Question oder Mentsh

LGBTIQ* & Judentum

– ein anek­dotisches Glossar von Debora Antmann

Essay
2021

Die Aufnahme zeigt einen Mann, eine Frau, vor ihnen zwei Kinder, alle stehen im Freien. Die beiden Jungs und der Mann tragen kurze Hosen, die Frau ein kurzärmeliges Kleid mit floralem Muster.

Erinnerungen aus dem Leben Walter Frankensteins

Mit vielen Fotos aus der Sammlung Walter und Leonie Frankenstein

Online-Feature
2017/18

Weihnachtsbaum auf dem Pariser Platz, im Hintergrund das angeleuchtete Brandenburger Tor

Ein Berliner Israeli als „Advents-Held“

– über eine etwas schräge Ehrung der Initiative „Shalom Rollberg“

Glosse
Dez 2020

Das erste Jüdische Museum in Berlin

Inka Bertz über Grundstock der Sammlung, Beschlagnahme der Bestände 1938, Rekonstruktionen, Weiterführendes

Essay
2012

Deutschlandkarte mit Zahlen zu jüdischer Lebenswirklichkeit

Das eine Judentum gibt es nicht

Die Kuratorin Miriam Goldmann über die Ausstellung A wie Jüdisch

Essay
2019

Websites zu vergangenen Ausstellungen: Zeitlos schön (16)

Blick hinter die Kulissen: Anekdoten und spannende Funde bei der Arbeit mit unseren Sammlungen (17)