Direkt zum Inhalt

Die W. Michael Blumenthal Akademie

Plattform und Laboratorium für vielfältige Perspektiven

Mit der Eröffnung der W. Michael Blumenthal Akademie im Jahr 2012 haben wir das Spektrum unserer bisherigen Museums­aktivitäten um die Akademie­programme erweitert. Die Akademie begleitet und ergänzt das Programm des Jüdischen Museums: Sie kuratiert einen Großteil des Veranstaltungs­programms; sie ist eine Plattform für den Austausch mit anderen gesellschaft­lichen Akteur*innen sowie ein museums­internes Laboratorium. Ziel der Akademie ist es, jüdische Kultur und Geschichte in Deutschland aus einem breiten Panorama von Perspektiven zu reflektieren und in ihrer Verflechtung und Begegnung mit anderen Kulturen zu verstehen.
Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Die W. M. Blumenthal Akademie ist grün markiert

Ort

W. M. Blumenthal Akademie
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Plattform für Begegnungen und Austausch

Unsere Akademie versteht sich als Plattform für Begegnungen, Explorationen und Austausch. Hier öffnet sich das Museum zu externen Akteur*innen, Communities, Öffentlich­keiten und Institutionen. So möchten wir einen Beitrag zum offenen und respektvollen Miteinander in der bundes­deutschen Gesellschaft leisten. Dazu gehören beispiels­weise unsere Communities-Programme, die unterschiedliche Familien und Communities zusammenbringen, und der jüdisch-islamische Gesprächs­kreis.

Laboratorium des Museums

Zugleich ist die W. Michael Blumental Akademie ein Laboratorium, in dem interne Debatten und Reflexions­prozesse rund um die Museums­arbeit stattfinden können. Das Laboratorium steht allen Abteilungen des Museums für Reflexions­prozesse im Inneren der Institution zur Verfügung, insbesondere den Kurator*innen, der Bildungsarbeit, der Presse- und Öffentlichkeits­arbeit und der Leitung. Die Akademie geht dafür auf alle relevanten Abteilungen zu, um mit ihnen gemeinsame Programme zu entwickeln.

Das Akademie­gebäude

Die W. Michael Blumenthal Akademie befindet sich gegenüber dem Museum in der Eric F. Ross Halle, einer ehemaligen Blumen­großmarkt­halle, und beherbergt unsere Bibliothek mit öffentlich zugänglichem Lesesaal, unser Archiv, das für Veranstaltungen genutzte Klaus Mangold Auditorium sowie Seminar- und Workshop-Räume, in denen Bildungs­angebote für Kinder, Jugendliche und Lehrer*innen stattfinden.

Kontakt

Signe Rossbach
Kommissarische Leiterin Akademieprogramme
T +49 (0)30 259 93 344
s.rossbach@jmberlin.de

Adresse Akademieprogramme

W. M. Blumenthal Akademie
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
10969 Berlin
Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Teilen, Newsletter, Feedback