Die Akademieprogramme

Raum für die Perspektiven religiöser und ethnischer Minderheiten

Akademieprogramme

Mit der Eröffnung der Akademie im Jahr 2012 haben wir das Spektrum unserer bisherigen Museumsaktivitäten um die Akademieprogramme erweitert. Ausgehend von der Aufgabe unseres Museums, sich der jüdischen Geschichte und Kultur in Deutschland zu widmen, geben die Akademieprogramme auch den Perspektiven anderer religiöser und ethnischer Minderheiten Raum. Dabei nehmen wir nicht nur die Beziehung zwischen Mehrheitsbevölkerung und einzelnen Minderheiten in den Blick, sondern fördern insbesondere den Austausch und die Vernetzung von Minderheiten untereinander.
Ort

W. M. Blumenthal Akademie

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Migration & Diversität und Jüdisch-Islamisches Forum

Teil der Akademieprogramme sind das Jüdisch-Islamische Forum und das Akademieprogramm zu Migration und Diversität. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm aus Lesungen, Konferenzen, Workshops und Podiumsdiskussionen bieten beide eine Plattform für die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitisch hochaktuellen Themen wie Deutschland als Einwanderungsland oder der Situation von Jüdinnen*Juden und Muslim*innen als religiösen Minderheiten in Deutschland.

Kontakt:
Signe Rossbach
Kommissarische Leiterin Akademieprogramme
Tel.: 
+49 (0)30 259 93 344

Adresse:

W. M. Blumenthal Akademie
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
10969 Berlin
Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Ort

W. M. Blumenthal Akademie

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Akademieprogramme (4) Kommende Veranstaltungen Alle anzeigen

Kommende Veranstaltungen

Hier finden Sie das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Jüdisch-Islamischen Forums und des Akademieprogramms zu Migration und Diversität.

Ruth Wodak: Rechtsruck?! Zur Normalisierung rechtspopulistischer Diskurse

17. Oktober 2019
Ruth Wodak, Sprachwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Kritischen Diskursanalyse, erforscht seit Jahren die Wirkung rechtspopulistischer Rhetorik.

Wir Tiere von der Arche Noah

27. Oktober 2019
Wir feiern Premiere: Für die Neuinterpretation der biblischen Sintflut-Geschichte in Form eines Licht- und Schattentheaters haben sich Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund, ob jung oder älter, ob jüdischen oder muslimischen Glaubens, getroffen, diskutiert und geprobt.

Judentum und Islam – eine theologische Beziehungsgeschichte

21. November 2019
Es diskutieren Lukas Mühlethaler (Freie Universität Berlin) und Imam Abdullah Antepli (Duke University, USA) über die gegenseitige Wahrnehmung von Judentum und Islam.

Über eine Teeschale

27. November 2019
Diskussion mit Kurzvorträgen: Anhand von Alltagsgegenständen – etwa einer Teeschale – werden die verflochtenen Erfahrungen (ex-)sowjetischer Minderheiten damals und heute erzählt und Entstehung jüdischer und postsowjetischer Diasporen nachgezeichnet.