Bunte Fotocollage aus Kunstobjekten der Ausstellung.

JMB Buchclub – Das Lied der Lieder

Im Rahmen der Ausstellung Sex. Jüdische Positionen

Lesen Sie mit!

Der neue JMB Buch­club geht schon in die zweite Runde: Zur Aus­stellung Sex. Jüdische Positionen wählt die JMB Biblio­thek wieder Texte und Bücher aus, die wir gemein­sam lesen und diskutieren wollen. Wir beginnen mit dem „Ur-Text“ der jüd­ischen Sex­ualität – dem Lied der Lieder.  

Mi, 26. Jun 2024, 18:30 Uhr

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Die W. M. Blumenthal Akademie ist grün markiert

Wo

W. M. Blumenthal Akademie, Bibliothek
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Warum diese unge­wöhnliche Serie erotischer Liebes­lyrik Eingang in den Kanon der hebrä­ischen Bibel fand, wurde viel diskutiert. Mit dem Gewicht seiner Auto­rität erklärte Rabbi Akiva das Lied der Lieder zum „Heilig­sten des Heiligen“ und trug damit wesent­lich zur Eta­blierung dieser Lyrik bei. 

Im Gespräch mit Rabbinerin Jasmin Andriani, die die liberale jüd­ische Gemeinde in Göttingen leitet, gehen wir der Spannung zwischen Heiligstem und Erotischem in der Bibel nach. 
 

Verschiedene Übersetzungen des Lieds der Lieder finden Sie unter diesen Links:

Das Buch Gesang der Gesänge übersetzt von Martin Buber: Gesang der Gesänge (windmuller.de)
Hoheslied – Die Schrift (bibel.github.io)
Einheitsübersetzung: Hohelied 1 - Einheitsübersetzung (EUE) - Die-Bibel.de
Lutherübersetzung: Hoheslied 1 - Lutherbibel 2017 (LU17) - Die-Bibel.de
Bunte Fotocollage aus Kunstobjekten der Ausstellung.

Alle Angebote zur Ausstellung Sex. Jüdische Positionen

Über die Ausstellung
Sex. Jüdische Positionen – 17. Mai bis 6. Okt 2024
Begleitprogramm
Performance und öffentliche Führungen mit Künstler*innen der Ausstellung – 17. Mai 2024
Das Lied der Lieder – zwischen Unschuld und Kühnheit. Vortrag von Ilana Pardes – 4. Jun 2024
Von Orthodox bis Queer. SEX – Jüdische Positionen im Film – 23. Jun 2024
JMB Buchclub: Lesen Sie mit! – das Lied der Lieder
Publikationen
Sex. Jüdische Positionen – Katalog zur Ausstellung, deutsche Ausgabe, 2024
Sex: Jewish Positions – Katalog zur Ausstellung, englische Ausgabe, 2024
Digitale Angebote
Letʼs Talk About Sex – Online-Feature zur Ausstellung
Was sagen die Künstler*innen? – Interviewreihe zur Ausstellung auf YouTube
Soundtrack zur Ausstellung – auf Spotify
Das Lied der Lieder. Von der buchstäblichen und allgorischen Liebe – Essay von Ilana Pardes
„Sex ist eine Kraft“ – Interview mit Talli Rosenbaum
Androgyne Figuren in I.B. Singers literarischem Schtetl – Essay von Helena Lutz
Jewish Places – ausstellungsbezogene, jüdische Orte auf der interaktiven Karte
Führungen & Workshops
Öffentliche Führung – auf Deutsch
Öffentliche Führung – auf Hebräisch
Buchbare Führung – für Gruppen
Hey Du! Flirten ohne Sex­ismus – Workshop für Schul­klassen mit theater­pädagogischen Elementen
Pflicht und Vergnügen – Workshop für Erwachsene
Siehe auch
Jüdisches Film Festival Berlin | Brandenburg – Filmreihe zur Ausstellung

Was, wann, wo?

  • WannMi, 26. Jun 2024, 18:30 Uhr
  • Wo W. M. Blumenthal Akademie, Bibliothek
    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin
    Zum Lageplan
  • Eintritt

    6 € (erm. 3 €)

Teilen, Newsletter, Kontakt