Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Das Buch der Zahlen

Lesung und Gespräch mit dem Autor Joshua Cohen und dem Literaturwissenschaftler Jan Wilm (mit Video-Mitschnitt)

Autobiografie und Familiengeschichte, Ghostwriting für Anfänger und Silicon-Valley-Historie, internationaler Thriller und Sexkomödie: Das Buch der Zahlen von Joshua Cohen ist ein überschäumender Roman, der das Bücherschreiben in Zeiten des Internets auf die Spitze treibt.

Der ehemalige Talmudschüler Cohen gilt als »einer der avanciertesten Schriftsteller der Gegenwart« (FAZ). In seinen Erzählungen und Romanen bedient sich der US-amerikanische Autor einer präzisen Beobachtungsgabe, virtuoser Sprache und existentiellem Witz.

leider verpasst

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Mitschnitt der Lesung Das Buch der Zahlen; 12. Februar 2018, Jüdisches Museum Berlin 2018

Wiederkehrende Themen in seinem Werk sind der Umgang mit Religion, mit Vertreibung, dem Leben im Exil, und dem Holocaust.

Zur Buchpremiere der deutschen Übersetzung liest Joshua Cohen aus dem Buch der Zahlen – und spricht mit dem Literaturwissenschaftler Jan Wilm über das Schreiben und seine Erfahrungen als Samuel-Fischer-Gastprofessor an der FU Berlin.

Joshua Cohen

Joshua Cohen wurde 1980 in New Jersey geboren. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Pushcart Prize (2012) und den Matanel Prize in Jewish Literature (2013). Die Zeitschrift GRANTA wählte ihn zu einem der zehn besten jungen amerikanischen Autoren der letzten zehn Jahre. Im Wintersemester 2017/2018 lehrt er als Samuel-Fischer-Gastprofessor in Berlin.

Joshua Cohen

Mehr bei Wikipedia

Porträtfoto eines jungen Mannes mit Brille

Joshua Cohen; Foto: Adam Gong

Was, wann, wo?

  • Eintritt

    frei

  • Hinweis
    Die Veranstaltung ist ausverkauft. Eventuell gibt es die Möglichkeit, 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn nicht abgeholte Tickets an der Abendkasse zu erhalten.

    Anmeldung für Journalist*innenTel: +49 (0)30 25 993 419
    presse@jmberlin.de

    Kooperationspartner
    In Kooperation mit der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH und dem Schöffling Verlag

Teilen, Newsletter, Feedback

Video-Mitschnitte: Vergangene Veranstaltungen ansehen (52)