Direkt zum Inhalt
Bunte Fotocollage aus Kunstobjekten der Ausstellung.

Sex. Jüdische Positionen

Öffentliche Führung (auf Englisch)

Die Führung durch die Aus­stellung Sex. Jüdische Posi­tionen lädt zum Dialog über die viel­fältigen Auffas­sungen von Sexua­lität im Juden­tum ein: Angefangen von der zentralen Bedeu­tung von Ehe und Zeu­gung über Begehren, Tabus und die Infrage­stellung sozialer Normen bis hin zur Erotik der Spiritu­alität zeigt die Aus­stellung das breite Spektrum jüdischer Haltungen zur Sexualität. Dabei werden nicht nur die traditio­nellen Debatten über Sexualität im Judentum beleuchtet, sondern auch die Relevanz dieses Themas für die heutige Zeit.

So, 18. Aug, 8. Sep 2024, 16 Uhr

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Wo

Altbau 1. OG
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Bunte Fotocollage aus Kunstobjekten der Ausstellung.

Alle Angebote zur Ausstellung Sex. Jüdische Positionen

Über die Ausstellung
Sex. Jüdische Positionen – 17. Mai bis 6. Okt 2024
Begleitprogramm
Das Lied der Lieder: zwischen Unschuld und Kühnheit – Vortrag von Ilana Pardes, 4. Jun 2024
Von Orthodox bis Queer – SEX. Jüdische Positionen im Film, 23. Jun 2024
Lesen Sie mit! Das Lied der Lieder – JMB Buchclub, 26. Jun 2024
Lesen Sie mit! Portnoys Angst vorm Fliegen – JMB Buchclub, 24. Jul 2024
Heilige Rebel­lion: Feminis­tische und Queere Zugänge zur Halacha – Vortrag und Gespräch mit Ronit Irshai und Avigail Ben Dor Niv (auf Englisch), 19. Sep 2024
Publikationen
Sex. Jüdische Positionen – Katalog zur Ausstellung, deutsche Ausgabe, 2024
Sex: Jewish Positions – Katalog zur Ausstellung, englische Ausgabe, 2024
Digitale Angebote
Letʼs Talk About Sex – Online-Feature zur Ausstellung
Was sagen die Künstler*innen? – Interviewreihe zur Ausstellung auf YouTube
Soundtrack zur Ausstellung – auf Spotify
Das Lied der Lieder. Von buchstäblicher und allegorischer Liebe – Essay von Ilana Pardes
„Sex ist eine Kraft“ – Interview mit Talli Rosenbaum
Androgyne Figuren in I.B. Singers literarischem Schtetl – Essay von Helena Lutz
Jewish Places – ausstellungsbezogene, jüdische Orte auf der interaktiven Karte
Führungen & Workshops
Öffentliche Führung – mit festen Terminen
Öffentliche Führung – mit festen Terminen, auf Englisch
Öffentliche Führung – mit festen Terminen, auf Hebräisch
Buchbare Führung – für Gruppen
Sex. Jüdische Positionen in der JMB-Bibliothek – Öffentliche Führung, 16. Jul 2024
Hey Du! Flirten ohne Sex­ismus – Workshop für Schul­klassen mit theater­pädagogischen Elementen
Pflicht und Vergnügen – Workshop für Erwachsene
Siehe auch
Jüdisches Film Festival Berlin | Brandenburg – Filmreihe zur Ausstellung

Was, wann, wo?

  • WannSo, 18. Aug, 8. Sep 2024, 16 Uhr
  • Wo Altbau 1. OG
    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin
    Zum Lageplan
  • Eintritt

    6 €, ermäßigt. 3 € plus Museumsticket (10 €, ermäßigt 4 €)
    Online-Ticket buchen

  • Hinweis In dieser Ausstellung sind Nacktheit, Geschlechtsteile, sowie Menschen bei sexuellen Handlungen zu sehen. Es handelt sich dabei um künstlerische, erotische Darstellungen in thematischen Zusammenhängen.

    Teilnehmer*innenzahl max. 15 Personen

    Kontakt T +49 (0)30 259 93 305 (Mo–Fr, 10–16 Uhr)
    visit@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Kontakt