Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Lehmriese lebt!

Musikalische Lesung mit Besuch der Golem-Werkstatt (mit Audio-Mitschnitt)

Zu dieser Lesung mit musikalischer Begleitung sind Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene herzlich eingeladen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung und die Golem-Werkstatt zu besuchen, wo eigene Golems gebaut werden können.

leider verpasst

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Altbau 1. OG, Bildungsraum
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Das Comic

Zwei Kinder haben aus Lehm einen Riesen gebaut. Womit sie nicht gerechnet haben: Über Nacht erwacht das Geschöpf und wandert in die Stadt. Dort richtet es allerhand Chaos an und versetzt die Bevölkerung in Erstaunen und Unmut. Was will der Lehmriese bloß?

Lehmriese lebt!; Anke Kuhl

Die Autorin

Anke Kuhl, die für das Buch Alles Familie! den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt, liest aus ihrem ersten Comic: Lehmriese lebt! Musikalisch begleitet wird sie von dem Berliner Cellisten Martin Klenk. Im Anschluss besuchen wir die Ausstellung und die Golem-Werkstatt.

Anke Kuhl; Foto: Hans-Jürgen Schmitz

Audio-Mitschnitt der Musikalischen Lesung; Jüdisches Museum Berlin 2016

Ermöglicht durch die Freunde des Jüdischen Museums Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann 8. Oktober, 15.30 Uhr + 9. Oktober, 11 Uhr
  • Dauer 2 Stunden
  • Wo Altbau 1. OG, Bildungsraum

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    3 Euro (zzgl. Museumsticket)

  • Informationen und Anmeldung

    Bildungsabteilung
    Tel.: +49 (0)30 259 93 305
    Fax: +49 (0)30 259 93 412
    gruppen@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Feedback

Audio-Mitschnitte: Veranstaltungen zum Nachhören (66)

Begleitprogramm zur Ausstellung: GOLEM (11)