Direkt zum Inhalt

Zwischen Katastrophe und Gegen­wart. Jüdinnen und Juden in Deutschland

Materialien für Orientierungs- und Deutsch­kurse

Wand mit mehreren Bildschirmen, auf denen Personen sind.

Blick auf die Installation Mesubin von Yael Reuveny und Clemens Walter am Schluss der Dauer­ausstellung; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Yves Sucksdorff

Das Unterrichts­material richtet sich an Integrations- und Orientierungs­kurse und kann ebenso von anderen Deutsch­kursen genutzt werden. Es beinhaltet eine Unterrichts­einheit im Klassen­raum zum Thema Identität und neun Stationen für eine Ex­kursion in das Jüdische Museum Berlin.

Ihre Kursteilnehmer*innen oder Schüler*innen werden die Dauer­ausstellung des Jüdischen Museums Berlin mit einem Schwer­punkt auf Jüdinnen*Juden in der Gegen­wart und in der Zeit zwischen 1933 und 1945 kennenlernen. Die Materialien enthalten Hinter­grund­informationen in einfacher Sprache, Video­material sowie Arbeits­blätter.

Das Unterrichts­material wurde entwickelt von der Berliner Landes­zentrale für politische Bildung in Zusammen­arbeit mit den Berliner Volks­hoch­schulen und dem Jüdischen Museum Berlin.

Bitte melden Sie Ihren Gruppen­besuch an:
T +49 (0)30 259 93 305 (Mo–Fr, 10–16 Uhr)
visit@jmberlin.de

Zwischen Katastrophe und Gegen­wart. Jüdinnen und Juden in Deutschland

Materialien zum Download 1. barrierefrei fürs Web 2. Print-Version

Download (PDF / 2.25 MB / auf Deutsch / barrierefrei) Download (PDF / 7.25 MB / auf Deutsch / nicht barrierefrei)

Gerne legen wir Ihnen einen Satz der gedruckten Broschüren für Ihren Besuch bereit. Bitte fragen Sie dies bei unserem Besucherservice nach:
besucherservice@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Feedback