Direkt zum Inhalt

Exklusive Preview zum DAGESH-Kunst­preis 2023

Veran­stal­tung für Mit­glieder der FREUNDE DES JMB

Filmstill: Roboterfisch schwimmt durch Wasser.

Maya Schweizer, Sans histoire, 2023, Video still; VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Wir laden Sie herzlich ein zu einer exklu­siven Preview der Ausstel­lung der dies­jährigen DAGESH-Kunst­preis­trägerin mit an­schließendem Empfang: Die aus­gezeichnete, eigens für dieses Projekt produ­zierte Video­installation Sans histoire der franzö­sischen Künstlerin Maya Schweizer wird bis zum 27. August 2023 in der Eric F. Ross Galerie im Libes­kind-Bau zu sehen sein. Darin beschäf­tigt sie sich mit dem Jüdischen Museum Berlin als Ort der ritua­lisierten Erinnerung und erkun­det Fragen des indivi­duellen und kollek­tiven Gedächtnisses.

Der DAGESH-Kunstpreis wird all­jährlich in Kooperation mit dem Pro­gramm Dagesh. Jüdische Kunst im Kontext verliehen und durch eine Förderung der FREUNDE DES JMB ermöglicht.

vergangene Veranstaltung

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Libeskind-Bau ist grün markiert

Ort

Libeskind-Bau EG, Eric F. Ross Galerie
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Was, wann, wo?

  • Wann Mi, 3. Mai 2023, 18 Uhr
  • Wo Libeskind-Bau EG, Eric F. Ross Galerie

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback