Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Teller, den eine Porträtzeichnung von Rahel Varnhagen ziert, daneben Kräuter und eine Gabel

Im Bildmotiv findet sich ein Ausschnitt aus: Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde, Berlin 1834; Jüdisches Museum Berlin, Inv. Nr. BIB/155150/0, Foto: Roman März

HörMahl

Feinkost für die Ohren

In der Podcast-Reihe HörMahl: Feinkost für die Ohren geht es kulinarisch und kulturgeschichtlich zu. Nehmen Sie Platz am Tisch und hören Sie, was Birgitt Claus, Leiterin des Museumscafés eßkultur, und Ulrike Sonnemann, Leiterin der JMB-Bibliothek, im Gespräch mit weiteren Gästen über spannende Frauen, Emanzipation, Esskultur und das Leben als Jüdin in vergangenen Jahrhunderten zu erzählen haben.

  • Florian Keller (Klavier)
  • Niklas Umland (Cello)
  • Christian W. Find (Ton, Schnitt, Regie)

Eine Podcast-Reihe des Jüdischen Museums Berlin in Kooperation mit eßkultur

Und wie schmeckt es Ihnen?

Bestellen Sie sich zum Hörvergnügen ein Vier-Gänge-Menü nach Rezepten von Julie Elias, Rahel Varnhagen oder Lina Morgenstern bei eßkultur unter
esskultur-berlin.de/hoermahl

Teilen, Newsletter, Feedback