Direkt zum Inhalt

Rafi, Judenbub. Die Rückkehr der Seligmanns nach Deutschland

Buchvorstellung und Gespräch mit Rafael Seligmann und Hetty Berg (mit Video-Mitschnitt)

Der Publizist und Schriftsteller Rafael Seligmann stellt den dritten Band seiner Familien­trilogie vor: Rafi, Judenbub. Die Rückkehr der Seligmanns nach Deutschland. Er spricht mit Hetty Berg, Direktorin des Jüdischen Museums Berlin, über den Neu­anfang und Aufstieg seiner Familie im Nachkriegs­deutschland. 1934 fliehen Hannah und Ludwig Seligmann aus Berlin und Bayern nach Palästina. 1947 wird Sohn Rafael in Tel Aviv geboren. Im Alter von zehn Jahren wandert er mit seiner Familie wieder nach Deutschland, die alte Heimat seiner Eltern, ein. Aber wie begegnet man Menschen, ehemaligen Nachbarn und Schul­kameraden, die ihre national­sozialistische Vergangen­heit verleugnen und selbst noch in den 1950er Jahren die zurück­gekehrten Seligmanns verhöhnen? Kann man überhaupt in ein Land zurück­zukehren, aus dem man vertrieben wurde? Was bedeutet Heimat?

Mitschnitt verfügbar

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Die W. M. Blumenthal Akademie ist grün markiert

Ort

W. M. Blumenthal Akademie,
Klaus Mangold Auditorium
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin (gegenüber dem Museum)

Porträt Rafael Seligmann

Rafael Seligmann; Foto: Peter Müller / Bild

Rafael Seligmann ist Publizist, Politologe, Historiker und einer der bedeu­tendsten jüdischen Schriftsteller der Nachkriegs­generation. Sein Roman Rubinsteins Verstei­gerung gehörte 1988 zu den ersten einer Reihe jüngerer deutsch-jüdischer Gegenwarts­romane. Es folgten zahlreiche weitere literarische Werke. Darüber hinaus ist er Sachbuch­autor und Gründer und Herausgeber der Jewish Voice from Germany.

Eine Kooperation mit dem Langen Müller Verlag

Video-Mitschnitt vom 24. März 2022; Jüdisches Museum Berlin 2022

Was, wann, wo?

  • Wann Do, 24. Mär 2022, 19 Uhr
  • Wo W. M. Blumenthal Akademie,
    Klaus Mangold Auditorium

    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
    (gegenüber dem Museum)

    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback

Video-Mitschnitte: Vergangene Veranstaltungen ansehen (67)