Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Die Zeichnung im Comic-Stil zeigt eine androgyne Figur im Profil auf magentafarbenem Hintergrund. Sie trägt eine helle Kutte, ihre linke Hand ist erhoben. Ein Adler ist gerade aus ihrer Hand losgeflogen

Malka, Who?

Podcast-Reihe zur Ausstellung Yael Bartana – Redemption Now (auf Deutsch und Englisch)

Malka, Who? – Malka, wer? – So lautet der Titel des JMB-Podcasts zur Ausstellung Yael Bartana – Redemption Now.

Im Mittelpunkt steht die mysteriöse Hauptfigur aus Bartanas Video­installation Malka Germania, die eigens für die große Werkschau im Jüdischen Museum Berlin produziert wurde.

Die Ankunft der androgynen Heilsgestalt in der deutschen Hauptstadt ruft Szenen aus einem imaginierten gemeinsamen Unbewussten hervor: Ver­gangenheit und Zukunft fallen in einer alternativen Gegenwart zusammen. Mit dem Thema der kollektiven Erlösung spricht die Video­installation auch Traumata, Heils­erwartungen und die Sehnsucht nach Veränderung an.

In vier Episoden und mit Persönlich­keiten aus Kultur und Wissenschaft, den Kurator*innen und der Künstlerin selbst nähert sich der Ausstellungs­podcast Malka. Ist sie Erlöserin? Ist sie Messias? Ist sie Fake?

Eine neue Folge gibt es jeweils am Monatsanfang – Sie finden sie hier und auf allen gängigen Podcast­plattformen. Für Fragen, Anregungen oder Feedback zum Podcast schicken Sie eine Mail an podcast@jmberlin.de.

Teilen, Newsletter, Feedback