Direkt zum Inhalt

Ab Samstag, 14. März 2020 bleibt das Jüdische Museum Berlin bis auf weiteres für Besucher*innen geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das Sammlungs­management

Aufgaben und Ansprech­partner*innen

Das Sammlungs­management sieht seine zentrale Aufgabe darin, unsere Sammlungs­bestände und die uns anvertrauten Leih­gaben sowohl best­möglich zu schützen und zu erhalten, als auch zu dokumentieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Als Restaurator*innen beugen wir Schäden an Sammlungs­werken vor, indem wir für sach­gerechte Verpackungen und Lagerung in unseren Kunst­depots sorgen sowie Klima, Licht und Schädlinge überwachen. Wir kümmern uns zudem um die objekt­schonende Präsentation in Ausstellungen. Wir dokumentieren den Erhaltungs­zustand und identifizieren Material und Techniken der Herstellung. Wenn nötig, stabilisieren wir die materielle Substanz einzelner Objekte durch restauratorische Eingriffe.

Als Registrar*innen koordinieren wir die Leih­bedingungen und organisieren termin­gerechte Kunst­transporte des internationalen Leih­verkehrs. Außerdem sind wir Ansprech­partner*innen für alle organisatorischen Rahmen­bedingungen unserer Ausstellungen.

Die Sammlungs­dokumentation sorgt für die wissenschaftlich korrekte Erfassung und Erschließung unserer Bestände, damit unsere Objekte und Dokumente für Ausstellungen und andere Projekte genutzt werden können. Sie sollen Forscher*innen zugänglich sein und auch allen anderen Interessierten zur Verfügung stehen. Unser Thesaurus zur deutsch-jüdischen Geschichte ermöglicht Ihnen, in unseren online präsentierten Objekten gezielt nach Themen zu recherchieren.

Ansprechpartner*innen

Leitung Sammlungsmanagement
Gisela Märtz
T +49 (0)30 259 93 555
g.maertz@jmberlin.de

Sammlungsdokumentation
Iris Blochel-Dittrich
T +49 (0)30 259 93 442
i.blochel@jmberlin.de

Gemälderestauratorin
Barbara Decker
T +49 (0)30 259 93 572
b.decker@jmberlin.de

Papierrestaurator
Stephan Lohrengel
T +49 (0)30 259 93 551
s.lohrengel@jmberlin.de

Registrarin Sammlungen
Katrin Strube
T +49 (0)30 259 93 417
k.strube@jmberlin.de

Registrarin Wechselausstellungen
Petra Hertwig
T +49 (0)30 259 93 438
p.hertwig@jmberlin.de

Adresse:

Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9–14
10969 Berlin

Die Ansprechpartnerin für Foto-Reproduktionen ist Valeska Wolfgram (T +49 (0)30 259 93 433, E-Mail: v.wolfgram@jmberlin.de). Leihanfragen müssen mindestens sechs Monate im Voraus gestellt werden. Für Nachfragen zur organisatorischen Abwicklung wenden Sie sich bitte an Katrin Strube (T +49 (0)30 259 93 417, E-Mail: k.strube@jmberlin.de).

Zur ausführlichen Antwort