Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Team Dauer­ausstellung

Selfie-Projekt zum internationalen Museumstag am 17. Mai 2020

Heute hätten wir eigentlich unsere neue Dauerausstellung erstmalig einem großen Publikum präsentiert. Wegen der Corona-Pandemie ist nun alles anders. Aber schon jetzt freuen wir uns darauf, wenn wir die Ergebnisse unserer jahrelangen Arbeit vielen Besucher*innen zeigen dürfen!

Damit so ein großes Projekt umgesetzt werden kann, braucht es die Tatkraft vieler Einzelpersonen, die zusammen ein großes Team ergeben: Projektleitung, Kurator*innen, Projektassistenten, Volontäre, Studentische Hilfskräfte, Sammlungsmanagement, Koordination Aufbau, Digital & Publishing, Archiv, Bibliothek, IT, Sammlungen, Bildung, Finanzen, Visitor Experience & Research, Marketing & Kommunikation, Gebäudemanagement, Fotodokumentation, Rechtemanagement und Vergabe.

Wir haben unsere Kolleg*innen aus den unterschiedlichen Bereichen darum gebeten, uns ein Selfie zuzuschicken und uns eine Frage zu beantworten.

Auch wenn wir im Moment Abstand zueinander halten müssen, arbeiten wir weiterhin alle gemeinsam an der Fertigstellung der Ausstellung.

Wir freuen uns darauf, Sie möglichst bald bei uns begrüßen zu dürfen!