Direkt zum Inhalt
Collage in grau-blau auf orangem Hintergrund mit blauer Zickzacklinie: der Kopf eines Mannes in einer Taucherglocke, seine Hand umfasst einen Schlauch, daneben ein Manometer.

„Mein Dichten ist wie Dynamit“

Curt Blochs Het Onderwater Cabaret – Ausstellungs­eröffnung

Zwischen August 1943 und April 1945 schuf der bisher unbe­kannte deutsch-jüdische Autor Curt Bloch in seinem Versteck in den Nieder­landen das Magazin Het Onderwater-Cabaret. Das Jüdische Museum Berlin widmet diesem einzig­artigen Werk kreativen Widerstands nun eine eigene Aus­stellung.

vergangene Veranstaltung

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Altbau EG, Glashof
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Zu sehen sind alle 95 Original­ausgaben der Hefte mit satirischen Collagen und hand­geschriebenen Gedichten, begleitet von Einblicken in die Herstellung der Titel­seiten, Audio­lesungen ausge­wählter Texte und einer von den Schauspieler*innen Marina Frenk, Richard Gonlag und Mathias Schäfer inszenierte Video­performance. Das gesamte Het Onderwater-Cabaret wird in digitaler und transkri­bierter Form zugäng­lich sein.

Zur Eröffnung sprechen Hetty Berg, Direktorin Jüdisches Museum Berlin, Aubrey Pomerance und Ulrike Kuschel, Kurator*innen der Aus­stellung und Simone Bloch, Tochter von Curt Bloch.

Musikalisch wird der Abend begleitet von Marina Frenk und Richard Gonlag.

Collage in grau-blau auf orangem Hintergrund mit blauer Zickzacklinie: der Kopf eines Mannes in einer Taucherglocke, seine Hand umfasst einen Schlauch, daneben ein Manometer.

Alle Angebote zur Ausstellung „Mein Dichten ist wie Dynamit“ Curt Blochs Het Onderwater Cabaret

Über die Ausstellung
„Mein Dichten ist wie Dynamit“ Curt Blochs Het Onderwater Cabaret – 9. Feb bis 26. Mai 2024
Begleitprogramm
Aktuelle Seite: Ausstellungseröffnung – 8. Feb 2024
Katastrophe. Wirken im Versteck. Führung durch die Ausstellung – Termin nach Absprache
Kuratorenführung für Mitglieder der FREUNDE DES JMB – 13. Feb 2024
Joodse vluchtelingen – Schicksale deutsch-jüdischer Emigrant*innen in den Niederlanden – 3. Mär 2024
Archivbestände zu deutschen Jüdinnen und Juden in den Niederlanden – Show and Tell für Mitglieder der FREUNDE DES JMB, 7. Mär 2024
Publikationen
JMB Journal 26: Het Onderwater Cabaret – Sonderausgabe zur Ausstellung
Digitale Angebote
OWC-Online-Feature – Ein Blick hinter die Kulissen der Aus­stellung
Leben und Werk von Curt Bloch – Essay mit biografischen Einblicken, JMB Journal 26
„Es ist kompliziert“ – Ein Text von Simone Bloch, Tochter von Curt Bloch, JMB Journal 26
„Ik neurie mee ’t propellerlied …“ – Essay über Het Onder­water-Cabaret als Zeugnis poli­tischen Wider­stands im nieder­ländischen Exil (1943–1945)
Untergrundliteratur in den Niederlanden 1940–1945 – Essay, JMB Journal 26
Alle Audiostücke der Ausstellung – mit Transkriptionen und Übersetzungen
Alle Ausgaben von Het Onderwater-Cabaret – zum Durchblättern
Siehe auch
Überleben im Versteck
Zum Webprojekt www.curt-bloch.com

Was, wann, wo?

  • Wann Do, 8. Feb 2024, ab 18:30 Uhr
  • Wo Altbau EG, Glashof

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei

  • HinweisBitte beachten Sie, dass nur begrenzt Sitzplätze zur Verfügung stehen und es aufgrund der Sicherheitskontrollen zu Wartezeiten am Einlass kommen kann. Es ist keine weitere Anmeldung erforderlich. Die Ausstellung ist ab 16 Uhr geöffnet. Bei ausgeschöpften Kapazitäten ist ein Einlass nicht garantiert! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Teilen, Newsletter, Feedback