Direkt zum Inhalt
Zerknülltes, bedrucktes, zu einer Kugel geformtes Stück Papier, vor einem Hintergrund mit gelb-blau-grün-lila Farbverlauf.

Über Mütter

Schreibworkshop für Schulklassen zu Inside Out – Etgar Keret (mit Führung durch die Ausstellung)

Rasier­klinge, Stoff­ballen, Klavier: nur einige Begriffe aus dem Erinnerungs­mosaik des Schriftstellers Etgar Keret an seine Mutter, die sich in neun, eigens für die Ausstellung Inside Out verfassten Kurz­geschichten wiederfinden. Die Ausstellung gleicht einer Spuren­suche, die den Besucher*innen sowohl die Persönlichkeit der Mutter als auch das Schreiben ihres Sohnes näherbringt. Die Teil­nehmenden des Schreib­workshops diskutieren Frag­mente und Themen in der Gruppe, üben sich selbst im Kreativen Schreiben und präsentieren erste Ergebnisse.

Termin nach Vereinbarung

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Altbau EG, „Meeting Point“ im Glashof
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Welche Techniken gibt es, um beim Schreiben in einen Flow zu kommen? Wie formen sich Erinnerungen, an die eigene Mutter oder an einen nahe­stehenden Menschen? Welche Assoziationen lösen Objekte in der Ausstellung aus? Im Workshop schreiben die Teilnehmenden Texte zum Thema „Mutter“ oder verwandten Sujets. Sie diskutieren Frag­mente und Themen in der Gruppe und präsentieren erste Er­gebnisse. Anschließend bietet eine Tour mit dem*der Referent*in Dalik Sojref oder Sapir Hubermann die Möglichkeit, die Ausstellung Inside Out – Etgar Keret zu entdecken.

Die Teil­nehmenden setzen sich mit der literarischen Form der Kurz­geschichte und dem Medium Ausstellung auseinander. Sie erarbeiten sich Strategien zum selbst­ständigen Schreiben und reflektieren den eigenen und fremden Sprach­erwerb.

Die Referent*innen passen die Übungen an die An­forderungen des Berliner/Branden­burger Rahmen­lehrplans für das Fach Deutsch an und gehen je nach Klassen­stufe und Schul­form auf unter­schiedliche Leistungs­stufen ein.

Alle Angebote zur Ausstellung Inside Out – Etgar Keret

Über die Ausstellung
Inside Out – Etgar Keret – 21. Okt 2022 bis 5. Feb 2023
Begleitprogramm
Ausstellungs­eröffnung – mit Etgar Keret und JMB-Direktorin Hetty Berg, Do, 20. Okt 2022, auf Deutsch und Englisch
Schreibworkshop Über Mütter – mit festen Terminen (20. Nov/11. Dez 2022/ 29. Jan/ 5. Feb 2023), mit Führung und Lunch
Schreibworkshop Über Mütter – Termin nach Absprache (zwischen 22. Okt 2022 und 5. Feb 2023 montags oder freitags), mit Führung
Schreibworkshop Über Mütter – für Schulklassen der Stufen 7 bis 13, Termin nach Absprache (zwischen 31. Okt 2022 und 3. Feb 2023 montags oder freitags), mit Führung
Screening von Mein sprechender Goldfisch – Miniserie von Etgar Keret und Shira Geffen, 27. Nov 2022
ABGESAGT: Künstlergespräch über Mein sprechender Goldfisch – mit Etgar Keret und Shira Geffen, 27. Nov 2022, auf Englisch
Eine merkwürdige Verwandt­schaft – Etgar Keret und Daniel Kehlmann im Gespräch, 29. Nov 2022, auf Englisch
Siehe auch
Etgar Keret, Schriftsteller und Drehbuchautor

Was, wann, wo?

  • Wann Termin nach Absprache (montags und freitags im Zeitraum vom 31. Okt 2022 bis 3. Feb 2023)
  • Dauer 3 Stunden
  • Wo Altbau EG, „Meeting Point“ im Glashof

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Kosten pro Gruppe 60 €

    Teilnehmer*innenzahlmax. 15 Schüler*innen, 1 Begleitperson (max. 2 Workshops parallel)

    Buchungsanfrage Für Gruppen bieten wir Workshops zum Wunschtermin. Bitte stellen Sie Ihre Anfrage 4 bis 6 Wochen vor dem gewünschten Termin.

    T +49 (0)30 259 93 305 (Mo–Fr, 10–16 Uhr)
    visit@jmberlin.de

    SpracheDer Workshop findet in deutscher Sprache statt. Die Schriftsprache wählen die Teilnehmenden.

    HinweisDieser Workshop eignet sich für Schulklassen der Stufen 7 bis 13.

    Corona-HinweiseBitte beachten Sie bei einer Teilnahme vor Ort die aktuellen Hygienemaßnahmen im Jüdischen Museum Berlin.

    Hinweis Dieses Angebot können Sie auch für eine Gruppe Erwachsener buchen oder Tickets für einen der öffentlichen Termine erwerben.

Teilen, Newsletter, Feedback