Direkt zum Inhalt
Collage in grau-blau auf orangem Hintergrund mit blauer Zickzacklinie: der Kopf eines Mannes in einer Taucherglocke, seine Hand umfasst einen Schlauch, daneben ein Manometer.

„Mein Dichten ist wie Dynamit“ Curt Blochs Het Onder­water Cabaret

Kuratorenführung für Mitglieder der FREUNDE DES JMB

Über mehr als 19 Monate, zwischen August 1943 und April 1945, schuf der 1933 aus Deutsch­land in die Nieder­lande geflohene Curt Bloch in seinen Verstecken in Enschede und Borne ein einzig­artiges Werk des kreativen Wider­stands: Het Onder­water-Cabaret.

vergangene Veranstaltung

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Ort

Altbau EG, „Meeting Point“ im Foyer
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Nun wird sein Werk erstmals der Öffentlich­keit präsentiert: Die Ausstel­lung in der Eric F. Ross-Galerie des Jüdischen Museums Berlin (JMB) zeigt alle 95 Original­ausgaben der Heft­reihe sowie andere im Unter­grund verfasste Schriften. Bei dieser Kuratoren­führung tauchen wir mit dem Archiv­leiter des JMB Aubrey Pomerance und seiner Mit­kuratorin Ulrike Kuschel tief ein in Blochs Werk.

Gemaltes Heftcover, eine Person ließt in einem Heft.

Curt Bloch, Het Onderwater Cabaret, Heftcover vom 18.12.1943; Jüdisches Museum Berlin, Sammlung Curt Bloch, Leihgabe der Charities Aid Foundation America

Collage in grau-blau auf orangem Hintergrund mit blauer Zickzacklinie: der Kopf eines Mannes in einer Taucherglocke, seine Hand umfasst einen Schlauch, daneben ein Manometer.

Alle Angebote zur Ausstellung „Mein Dichten ist wie Dynamit“ Curt Blochs Het Onderwater Cabaret

Über die Ausstellung
„Mein Dichten ist wie Dynamit“ Curt Blochs Het Onderwater Cabaret – 9. Feb bis 26. Mai 2024
Begleitprogramm
Ausstellungseröffnung – 8. Feb 2024
Katastrophe. Wirken im Versteck. Führung durch die Ausstellung – Termin nach Absprache
Aktuelle Seite: Kuratorenführung für Mitglieder der FREUNDE DES JMB – 13. Feb 2024
Joodse vluchtelingen – Schicksale deutsch-jüdischer Emigrant*innen in den Niederlanden – 3. Mär 2024
Archivbestände zu deutschen Jüdinnen und Juden in den Niederlanden – Show and Tell für Mitglieder der FREUNDE DES JMB, 7. Mär 2024
Publikationen
JMB Journal 26: Het Onderwater Cabaret – Sonderausgabe zur Ausstellung
Digitale Angebote
OWC-Online-Feature – Ein Blick hinter die Kulissen der Aus­stellung
Leben und Werk von Curt Bloch – Essay mit biografischen Einblicken, JMB Journal 26
„Es ist kompliziert“ – Ein Text von Simone Bloch, Tochter von Curt Bloch, JMB Journal 26
„Ik neurie mee ’t propellerlied …“ – Essay über Het Onder­water-Cabaret als Zeugnis poli­tischen Wider­stands im nieder­ländischen Exil (1943–1945)
Untergrundliteratur in den Niederlanden 1940–1945 – Essay, JMB Journal 26
Alle Audiostücke der Ausstellung – mit Transkriptionen und Übersetzungen
Alle Ausgaben von Het Onderwater-Cabaret – zum Durchblättern
Siehe auch
Überleben im Versteck
Zum Webprojekt www.curt-bloch.com

Was, wann, wo?

  • Wann Di, 13. Feb 2024, 17:30 Uhr
  • Wo Altbau EG, „Meeting Point“ im Foyer

    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

    Zum Lageplan
  • Eintritt

    frei

  • Anmeldefrist5. Feb 2024

    Teilnehmer*innenzahlmax. 20 Personen

    Treffpunkt17:15 Uhr, Meeting Point (Foyer JMB)

    Kontakt & Anmeldung T +49 (0)30 25 993 436
    freunde@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Feedback