R. B. Kitaj

Künstler

R. B. Kitaj (Künstler)

Montagskinoprogramm zur Ausstellung (7) R. B. Kitaj 1932-2007. Obsessionen Alle anzeigen

R. B. Kitaj 1932-2007. Obsessionen

Während der Laufzeit der Ausstellung zeigte das Jüdische Museum Berlin einen Dokumentarfilm über R. B. Kitaj sowie einige seiner Lieblingsfilme.

Kitaj... In the Picture

1. Oktober 2012, 19:30 Uhr
Dokumentarfilm von Jake Auerbach (UK 1994, 40 Min, in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

The Red Shoes (Die roten Schuhe)

8. Oktober 2012, 19:30 Uhr
Spielfilm von Michael Powell (UK 1948, 133 Min, in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

The Long Voyage Home (Der lange Weg nach Cardiff)

22. Oktober 2012, 19:30 Uhr
Spielfilm von John Ford (USA 1940, 105 Min, in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

The Third Man (Der Dritte Mann)

5. November 2012, 19:30 Uhr
Regie: Carl Reed (UK 1949, 104 Min, in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

The Sun Shines Bright

3. Dezember 2012, 19:30 Uhr
Regie: John Ford (USA 1953, 90 Min, in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

Ride Lonesome

7. Januar 2013, 19:30 Uhr
Regie: Budd Boetticher (USA 1959, 73 Min., in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

She Wore a Yellow Ribbon

14. Januar 2013, 19:30 Uhr
Regie: John Ford (USA 1949, 103 Min., in englischer Originalversion)
Veranstaltung in englischer Sprache

Begleitprogramm zur Ausstellung (7) R. B. Kitaj 1932-2007. Obsessionen Alle anzeigen

R. B. Kitaj 1932-2007. Obsessionen

Zur Ausstellung wurden 2012/13 Führungen und Diskussionsveranstaltungen, aber auch ein Symposium angeboten.

Die Obsessionen von R. B. Kitaj.

4. Oktober 2012, 19:30 Uhr
Vortrag und Führung von/mit Eckhart Gillen

R. B. Kitajs Manifeste des Diasporismus

18. Oktober 2012, 19:30 Uhr
Vortrag und Führung von/mit Inka Bertz

R. B. Kitaj: Künstler einer fragmentierten Welt

25. /26. Oktober 2012
Symposium (mit Video-Mitschnitt des Eröffnungsvortrags)

R. B. Kitaj zum Achtzigsten

29. Oktober 2012, 10-22 Uhr
Dokumentarfilm und freier Eintritt

Bilder vom Menschen

21. Januar 2013, 19:30 Uhr
Themenführung mit Margret Kampmeyer

Finissage

26. Januar 2013, 15 Uhr
Zum Ausstellungende stellen Kitaj-Begeisterte aus Kunst und Kultur ihre Lieblingswerke vor

Ein verliebter Jude

26. Januar 2013, 19:30 Uhr
Im Literatursalon stellt Kurator Eckhart Gillen bisher unbekannte Dokumente der Freundschaft zwischen R. B. Kitaj und Philip Roth vor (u.v.m)