Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Ulrich von Kritters Sammlung in unserer Bibliothek

Illustrierte Werke der deutsch-jüdischen und jiddischen Literatur

Jakob Steinhardt, Der Purimgeiger, eine von fünf Originallitographien in den Musikalischen Novellen von Jizchok-Leib Perez (Berlin: Gurlitt 1920) aus der Sammlung Ulrich von Kritter; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Lea Weik

Im Jahr 1994 erwarb unser Museum einen Teil der Bibliothek des bibliophilen Sammlers Dr. Ulrich von Kritter (1909–1999). Bei der Mehrzahl der knapp 60 Bücher handelt es sich um illustrierte Werke der deutsch-jüdischen und jiddischen Literatur, die zwischen 1920 und 1990 in Israel und Deutschland erschienen sind.

Dazu gehören eine deutschsprachige Ausgabe der Musikalischen Novellen (1920) von Jizchok Leib-Perez mit Originallithographien von Jakob Steinhardt oder Avrom Liesins Lider un Poemen (1938) mit Illustrationen von Marc Chagall.

Ort

W. M. Blumenthal Akademie, Bibliothek
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin Postanschrift: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Außerdem finden sich in der Sammlung einige in der DDR erschienene Titel, wie die von Alexander Eliasberg herausgegebenen Ostjüdischen Legenden (1983) mit Bildern von Anatoli L. Kaplan.

Literaturhinweis

Ulrich von Kritter u.a. (Hg.), Literarische Bilderwelten des 20. Jahrhunderts. Internationale Buchgraphik in Europa und Übersee aus der Sammlung v. Kritter. Bd. 2: Jüdische und jiddische Literatur, Bad Homburg vor der Höhe: Stiftung I. & U. von Kritter 1993.

Jizchok Leib Perez (1852–1915)

Mehr bei Wikipedia

Jakob Steinhardt (1887–1968)

Mehr bei Wikipedia

Marc Chagall (1887–1985)

Mehr bei Wikipedia

Alexander Eliasberg (1878–1924)

Mehr bei Wikipedia

Anatoli L. Kaplan (1902–1980)

Mehr bei Wikipedia

Titelliste der Sammlung Ulrich von Kritter

PDF / 0.21 MB / deutsch / nicht barrierefrei

Download

Wir haben einen öffentlich zugänglichen Lesesaal. Außerdem können Sie in unseren Bibliotheks- und ausgewählten Sammlungsbeständen online recherchieren. Für die Einsicht weiterer Bestände nehmen Sie bitte Kontakt zu den zuständigen Kurator*innen auf.

Zur ausführlichen Antwort

Die Ansprechpartnerin für Foto-Reproduktionen ist Valeska Wolfgram (T +49 (0)30 259 93 433, E-Mail: fotodoku@jmberlin.de). Leihanfragen müssen mindestens sechs Monate im Voraus gestellt werden. Für Nachfragen zur organisatorischen Abwicklung wenden Sie sich bitte an Katrin Strube (T +49 (0)30 259 93 417, E-Mail: k.strube@jmberlin.de).

Zur ausführlichen Antwort