Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

on.tour zu Besuch in der Jugendstrafanstalt Plötzensee

Dokumentation

Interessieren sich Jugendliche in Jugendstrafanstalten für das Jüdische Museum Berlin? on.tour hat's ausprobiert und nachgefragt.

Das Jüdische Museum Berlin initiierte im August 2008 erstmals eine Projektwoche in der Jugendstrafanstalt Berlin-Plötzensee. Mit dem Besuch des on.tour-Teams in Plötzensee möchte das Museum auch solche Jugendliche in Deutschland erreichen, denen ein Museumsbesuch nicht möglich ist. Das Ziel der Projektwoche war, bei den Jugendlichen Interesse für das Museum und für jüdische Geschichte in Deutschland zu wecken.

Die Begegnung und die Zusammenarbeit zwischen Museum und Jugendstrafanstalt empfanden alle Beteiligten als Bereicherung. Seitdem besucht das mobile Bildungsteam von on.tour jährlich Jugendliche in der Jugendstrafanstalt Plötzensee.

Im September 2016 besuchte das on.tour-Team wieder Jugendliche in den Jugendstrafanstalten Plötzensee und Neustrelitz. Lesen Sie dazu den Bericht auf unserem Blog.

Zwei Männer sitzen auf einem roten Würfel

on.tour in der Jugendstrafanstalt Plötzensee; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Sönke Tollkühn.

Bericht über den ersten on.tour-Besuch in der JSA Plötzensee

Text von Maja Lenhardt , erschienen im JMB Journal 2009/2010, Nr. 1:

PDF / 0.13 MB / nicht barrierefrei

Download

Kontakt

on.tour
T +49 (0)30 25993 343
F +49 (0)30 259 93 328
ontour@jmberlin.de