Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

„Höre die Wahrheit, wer sie auch spricht“

Tagungsband über Stationen des Werks von Moses Maimonides vom islamischen Spanien bis ins moderne Berlin

Der Philosoph, Arzt und Rechtsgelehrte Moses Maimonides (1135–1204) gilt als eine der bedeutendsten jüdischen Geistesgrößen des Mittelalters. Der Tagungsband „Höre die Wahrheit, wer sie auch spricht“ gibt Einblick in die neuere Forschung zu seiner Welt im islamischen Spanien und Alt-Kairo und zur Rezeption seines Werks durch Jüd*innen, Christ*innen und Muslime. Im Mittelpunkt stehen dabei zum einen charakteristische Aspekte von Maimonides' Werk, zum anderen werden unbekannte muslimische und christliche Lesarten seiner Philosophie vom arabischen Mittelalter bis ins moderne Berlin präsentiert.

Der Herausgeber Dr. Lukas Muehlethaler ist Juniorprofessor für Jüdische Philosophie und Ästhetik am Institut für Judaistik der Freien Universität Berlin.

Ermöglicht durch die Freunde des Jüdischen Museums Berlin

Details

  • „Höre die Wahrheit, wer sie auch spricht“.
    Stationen des Werks von Moses Maimonides
    vom islamischen Spanien bis ins moderne Berlin

    (Schriften des Jüdischen Museums Berlin, Band 2)
    96 Seiten mit 5 Abbildungen
    Hardcover
    Vandenhoeck & Ruprecht
    Göttingen 2014

    ISBN: 978-3-525-30067-1
    deutsch

  • Herausgeber

    Lukas Muehlethaler

  • mit Texten von

    Maribel Fierro, Görge K. Hasselhoff, George Y. Kohler,
    Yitzhak Melamed, Lukas Muehlethaler, Gregor Schwarb,
    Sarah Stroumsa, Grußwort von Cilly Kugelmann

  • Gestaltung

    textformart

  • Preis

    29,99 Euro (gebundene Ausgabe)
    frei verfügbar als elektronische
    Open Access-Ausgabe in der V&R eLibrary

Cover

Tagungsbände: PDF und Open Access (6)

PDF und Open Access

Beiträge ausgewählter Konferenzen

JMB Logo

Media and Minorities

Der englischsprachige Tagungsband (Open Access) dokumentiert die Diskussion über die mediale Vermittlung von Minderheiten, Migration und Integration und die existierenden Bilder von ethnischen und religiösen Minderheiten.

JMB Logo

Russisch-jüdische Gegenwart in Deutschland

Dieser Sammelband enthält interdisziplinäre Perspektiven auf eine Diaspora im Wandel. Im Zentrum steht die Migration russischsprachiger Jüd*innen aus der Sowjetunion und den Nachfolgestaaten nach 1989.


2015

JMB Logo

Antisemitism in Europe Today

Die englischsprachige Publikation widmet sich aktuellen Erscheinungsformen von Antisemitismus in Europa, nimmt eine vergleichende Perspektive ein und umfasst spezifische Untersuchungsergebnisse zu elf europäischen Ländern.


2013

JMB Logo

„Höre die Wahrheit, wer sie auch spricht“

Tagungsband gibt Einblick in die Stationen des Werks von Moses Maimonides und in die neuere Forschung zu seiner Welt im islamischen Spanien und Alt-Kairo und zur Rezeption seines Werks durch Jüd*innen, Christ*innen und Muslime.


2014

JMB Logo

JMB Journal Nr. 12: Bilderverbot

Das Heft dokumentiert ein Symposium von 2014, das der Frage nach einem Bilderverbot im Judentum und Islam nachging.

JMB Journal
2015

JMB Logo

Konzepte von Citizenship und Teilhabe im europäischen Vergleich

Die deutschsprachige Tagungsdokumenation hält die Ergebnisse der zweitägigen Fachtagung in der Akademie des Jüdischen Museums Berlin und der Friedrich-Ebert-Stiftung fest, die am 7. und 8. April 2014 in Berlin stattgefunden hat.