Direkt zum Inhalt

Ab 23. August 2020 präsentiert die vollständig neu gestaltete Dauer­ausstellung jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland. Bis dahin bleibt das Jüdische Museum Berlin wegen Umbaus geschlossen.

Media and Minorities

Questions on Representation from an International Perspective – Online-Publikation zur gleichnamigen Tagung am Jüdischen Museum Berlin

Viele Angehörige der Mehrheitsbevölkerung beziehen ihr Wissen über Minderheiten, Migration und Integration vor allem aus den Medien. Doch welche Bilder von ethnischen und religiösen Minderheiten vermitteln Zeitungen, Fernsehen, Rundfunk oder das Internet und wie wirkt diese mediale Repräsentation auf die Rezipienten?

Der aus einer Konferenz der Akademie des Jüdischen Museums Berlin in Kooperation mit dem Rat für Migration hervorgegangene interdisziplinäre Sammelband Media and Minorities stellt aktuelle Ergebnisse empirischer Studien in internationaler Perspektive vor und diskutiert diese unter folgenden Fragestellungen: Wie hat sich die mediale Darstellung von ethnischen und religiösen Minderheiten in der Bundesrepublik und anderen Einwanderungsländern wie den USA, Kanada und Großbritannien entwickelt? Führt ein höherer Anteil von Minderheitenangehörigen in der Medienproduktion automatisch zu mehr Ausgewogenheit im Umgang mit diesen Themen? Und schließlich: Welche Strategien sind notwendig, um eine differenzierte Berichterstattung in pluralen Gesellschaften zu gewährleisten sowie ethnische und religiöse Vielfalt in Medienstrukturen zu fördern? Sich verändernde Anforderungen an eine adäquate Sprachsensibilität finden dabei ebenfalls Eingang in die Betrachtung.

Details

  • Media and Minorities
    Questions on Representation from an International Perspective

    (Schriften des Jüdischen Museums Berlin, Band 4)
    237 Seiten mit 21 Abbildungen
    Hardcover
    Vandenhoeck & Ruprecht
    Göttingen 2016

    ISBN: 978-3-52530088-6
    englisch

  • Herausgeber*innen

    Georg Ruhrmann, Yasemin Shooman, Peter Widmann

  • mit Texten von

    Augie Fleras, Anamik Saha, Sally Lehrman, Christel Gärtner, Daniel Wildmann, Evelyn Alsultany, Charlton McIlwain, Yasemin Shooman, Peter Widmann, Georg Ruhrmann, Tyler Reny, Sylvia Manzano, Shion Kumai

  • Gestaltung

    textformart

  • Preis

    40,- Euro (gebundene Ausgabe)
    frei verfügbar als elektronische
    Open Access-Ausgabe in der V&R eLibrary

Tagungsbände: PDF und Open Access (6)

PDF und Open Access

Beiträge ausgewählter Konferenzen

JMB Logo

Media and Minorities

Der englischsprachige Tagungsband (Open Access) dokumentiert die Diskussion über die mediale Vermittlung von Minderheiten, Migration und Integration und die existierenden Bilder von ethnischen und religiösen Minderheiten.

JMB Logo

Russisch-jüdische Gegenwart in Deutschland

Dieser Sammelband enthält interdisziplinäre Perspektiven auf eine Diaspora im Wandel. Im Zentrum steht die Migration russischsprachiger Jüd*innen aus der Sowjetunion und den Nachfolgestaaten nach 1989.


2015

JMB Logo

Antisemitism in Europe Today

Die englischsprachige Publikation widmet sich aktuellen Erscheinungsformen von Antisemitismus in Europa, nimmt eine vergleichende Perspektive ein und umfasst spezifische Untersuchungsergebnisse zu elf europäischen Ländern.


2013

JMB Logo

„Höre die Wahrheit, wer sie auch spricht“

Tagungsband gibt Einblick in die Stationen des Werks von Moses Maimonides und in die neuere Forschung zu seiner Welt im islamischen Spanien und Alt-Kairo und zur Rezeption seines Werks durch Jüd*innen, Christ*innen und Muslime.


2014

JMB Logo

JMB Journal Nr. 12: Bilderverbot

Das Heft dokumentiert ein Symposium von 2014, das der Frage nach einem Bilderverbot im Judentum und Islam nachging.

JMB Journal
2015

JMB Logo

Konzepte von Citizenship und Teilhabe im europäischen Vergleich

Die deutschsprachige Tagungsdokumenation hält die Ergebnisse der zweitägigen Fachtagung in der Akademie des Jüdischen Museums Berlin und der Friedrich-Ebert-Stiftung fest, die am 7. und 8. April 2014 in Berlin stattgefunden hat.