Direkt zum Inhalt
Farbige Grafik mit Blättern und Vögeln.

Kultur­sommer

Jedes Jahr im Sommer veranstaltet das Jüdische Museum Berlin über mehrere Monate einen Kultur­sommer: Die abwechslungs­reiche Programm­reihe ist vom Geheim­tipp zu einer festen Größe im Berliner Kultur­veranstaltungs­kalender avanciert. Seit mehr als 20 Jahren laden wir große und kleine Besucher*innen zu ausgewählten Veranstaltungen ins Museum und unseren weit­läufigen Museums­garten ein. Bei einem großen Sommer­fest, bei Lesungen, Konzerten, Gesprächen, dem Publikums­liebling „Jazz in the Garden“ und der Langen Nacht der Museen können Sie das Museum von seiner schönsten Seite kennen­lernen.

Gelb-pink-grüne Grafik mit Blättern und fliegenden Vögeln.

Kultursommer im Jüdischen Museum Berlin

Aktuelle Seite: Kultursommer 2023 – 15. Jun bis 26. Aug 2023
Veranstaltungen
Boychiks in Berlin! Ein Comedy-Abend mit Yid­Life Crisis – 15. Jun 2023, auf Englisch
Der Schattmann und die Dar­stellung jüdischer Erfahrung im Film der DDR – Film­marathon und Buch­präsentation mit Lisa Schoß und Knut Elster­mann, 18. Jun 2023
Jazz in the Garden: Tel Aviv Wind Quintet – 25. Jun 2023
JMB-Sommerfest für die ganze Familie – 9. Jul 2023
Jazz in the Garden: Shay Hazan Quintet – 23. Jul 2023
Jazz in the Garden: Tal Gamlieli – 6. Aug 2023
Jazz in the Garden: Tayfun Guttstadt & Friends – 20. Aug 2023
Jüdischer Tango von Lwiw bis Buenos Aires – eine Milonga um die Welt – im Rahmen der Langen Nacht der Museen 2023 – Sounds of Berlin, 26. Aug 2023
Digitale Angebote
Kultursommer 2022 – Video-Mitschnitte
Kultursommer 2021 – Video-Mitschnitte
Kultursommer 2017 – Audio- und Video-Mitschnitte

Der diesjährige Kultur­sommer eröffnet mit einer Berlin-Premiere: Die Boychiks von YidLife Crisis, der welt­weit ersten jiddischen Sit­com, präsentieren einen Abend aus Comedy, Film und Musik, an dem sie auch die deutsche Haupt­stadt mit viel Chuzpe unter die Lupe und aufs Korn nehmen. Freunde von DEFA-Produktionen kommen beim Film­marathon im Rahmen des Jüdischen Film­festival Berlin Branden­burg (JFBB) auf ihre Kosten: Das JMB zeigt den vier­teiligen Fernseh­film Die Bilder des Zeugen Schattmann in Folge. Im Rahmen dessen stellt Autorin Lisa Schoß ihr Buch Von verschie­denen Stand­punkten. Die Dar­stellung jüdischer Erfahrung im Film der DDR vor und spricht mit Knut Elster­mann zum Thema. Ein besonderes Konzert­erlebnis versprechen inter­nationale Musi­ker*innen bei „Jazz in the Garden“ an vier Sonntagen auf unserer Bühne im Museums­garten. Beim großen Familien- Sommer­fest mit Kinder­programm, Live-Musik und kulinarischen Spezialitäten können Sie die ganze Vielfalt des Jüdischen Museums Berlin erleben. Der Kultur­sommer verlegt das Programm des Museums (fast immer!) in den Garten und verbindet so Kultur und Sonne.

Die FREUNDE DES JMB sind natürlich auch wieder bei allen Veranstaltungen dabei und freuen sich auf interessante Gespräche und neue Gesichter! www.jmberlin.de/freunde

Tipp:

Speziell zu den Jazz­matineen und zum Sommer­fest bietet das Museums­café einen Picknick­korb an, der den Besuch im Garten zu einer echten Besonderheit werden lässt. Weitere Informationen und Bestellungen unter: info@esskultur-berlin.de.

Medienpartner

Logo RBB Radioeins tipBerlin (Logo)

Teilen, Newsletter, Feedback