Aktuell im Museum ...

... was es im Moment zu bestaunen, zu machen und zu lesen gibt

Ort

Jüdisches Museum Berlin

Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Danke

Liebe Besucher*innen, liebe Freund*innen, Unterstützer*innen und Partner*innen, liebe Kolleg*innen aus Museumswelt und Wissenschaft,

wir – die Mitarbeiter*innen des Jüdischen Museums Berlin – möchten uns bei Ihnen und Euch für die Unterstützung der letzten Wochen bedanken. Die aufmunternden Worte wie auch die Kritik, die uns in Briefen und öffentlichen Verlautbarungen, persönlichen Gesprächen, in Nachrichten und in den sozialen Netzwerken erreicht haben, zeigen uns, dass die Arbeit und das Programm des Jüdischen Museums Berlin geschätzt werden.

Es ist großartig, Sie und Euch als wohlwollende und kritische Begleiter*innen der letzten 18 Jahre auch in Zukunft an unserer Seite zu wissen.

Nach den turbulenten vergangenen Wochen setzen wir unsere Arbeit fort und richten unsere ganze Kraft auf die großen Projekte – die neue Dauerausstellung und das Kindermuseum. Wir freuen uns schon jetzt darauf, gemeinsam mit Ihnen und Euch die Eröffnungen im nächsten Jahr zu feiern!

Herzliche Grüße
Das Team des Jüdischen Museums Berlin

A wie Jüdisch

Die aktuelle Ausstellung A wie Jüdisch – In 22 Buchstaben durch die Gegenwart beleuchtet bis 5. Januar 2020 anhand des hebräischen Alpha­bets unter­schiedliche Aus­prägungen deutsch-jüdischer Gegen­wart und bürstet normierende Vor­stellungen gegen den Strich.
Mehr erfahren

Kommende Veranstaltungen

29. Juni 2019, 19 Uhr
Klingende Utopien – 100 Jahre Bauhaus. Das Bundesjazzorchester zu Gast im Jüdischen Museum Berlin
Mehr erfahren

4. Juli 2019, 19 Uhr
Schöpfung und Evolution in der Schule Ringvorlesung: Wissen und Glauben in Judentum & Islam (auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung)
Mehr erfahren

7. Juli 2019, 11 Uhr
Badash Trio Jazz in the Garden – Konzert im Rahmen unseres Kultursommers
Mehr erfahren

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie weitere Termine für Filmvorführungen, Konzerte, Lesungen, Konferenzen ...
Anzeigen

Logo "This Place"

Fotoausstellung

Vom 7. Juni 2019 bis 5. Januar 2020 zeigen wir die Fotoausstellung This Place. Aus der Perspektive von zwölf internationalen Fotokünstler*innen nähert sie sich der Komplexität Israels und des Westjordanlandes – der Topografie, den Bewohner*innen und ihrem Alltag.
Mehr erfahren

James Turrell

Im Museumsgarten können Sie noch bis 6. Oktober 2019 täglich zwischen 12 und 20 Uhr die begehbare Installation Ganzfeld „Aural“ des Künstlers James Turrell besuchen.

Reservieren Sie schon vor Ihrem Besuch ein Zeitfenster-Ticket!
Mehr erfahren

Das Jüdische Museum Berlin erfindet sich neu

Noch bis Frühjahr 2020 arbeiten wir an einer neuen Dauerausstellung sowie an einem Kindermuseum.
Mehr zur neuen Dauerausstellung
Mehr zum neuen Kindermuseum

Wir bauen um

Unsere Dauerausstellung wird gerade erneuert und ist geschlossen. Weiterhin können Sie die architektonischen Höhepunkte im Libeskind-Bau – die Achsen im Untergeschoss, den Garten des Exils und die eindrucksvollen Voids – sowie die aktuellen Ausstellungen und Kunstinstallationen besuchen.
Mehr zu unseren aktuellen Ausstellungen und Kunst­installationen
Mehr zum Libeskind-Bau

Licht- und Klanginstallation res·o·nant

Im Libeskind-Bau präsentieren wir bis 1. September 2019 eine begehbare Installation des Konzept­künstlers Mischa Kuball.
Mehr erfahren

Carl Melchior

Im Rahmen des berlin­weiten Themen­winters „100 Jahre Revolution – Berlin 1918/19“ erinnern wir bis 30. Juni 2019 mit einer Intervention im Akademie­gebäude an das Wirken von Carl Melchior, dem lange über­sehenen jüdischen Vor­kämpfer eines europäischen Friedens.
Mehr erfahren

Installation Open, Closed, Open

Vom 21. Juni bis 11. August 2019 zeigen wir die multimediale Installation Open, Closed, Open, mit der die Künstler*innen Liat Grayver, Yair Kira und Amir Shpilman 2018 den DAGESH-Kunstpreis gewannen.
Mehr erfahren

Ferienprogramm

In den Berliner Sommerferien bieten wir einwöchige Kreativworkshops zum Thema Arche Noa an sowie ein leckeres zweistündiges Programm rund um den jüdischen Ruhetag Schabbat.
Mehr über unser Sommerferienprogramm 2019

Fotografie: Blick auf ein Smartphone, auf dem ein Chatverlauf zu sehen ist

WhatsApp-Guide:
Hey und herzlich Willkommen!

Entdecken Sie das Jüdische Museum jetzt mit Ada, unserem neuen WhatsApp-Guide. Sie weiß, was es aktuell im Museum zu sehen gibt und begleitet Sie auf einer individuellen Tour. Und so gehts: Legen Sie Ada als neuen Kontakt in Ihrem Smartphone an: +49 157 92 37 38 65. Schreiben Sie in WhatsApp „Hallo“ an Ada und die Unterhaltung beginnt. Viel Spaß!
Mehr erfahren

Ausstellungen, die Sie hier nicht finden ...

... finden Sie in unserem Ausstellungsarchiv:
Alle anzeigen

Ein Jahr Freundschaft schenken

Überraschen Sie kulturbegeisterte Freund*innen mit einer Mitgliedschaft im Freundeskreis des Jüdischen Museum Berlin: freier Eintritt, exklusive Veranstaltungen und mehr!
Weiterlesen und Mitgliedschaft verschenken

Neue interaktive Karte zu jüdischem Leben in Deutschland

Die neue Website Jewish Places bündelt Wissen über jüdische Geschichte und Gegenwart in Deutschland auf einer interaktiven Karte. Jewish Places lädt dazu ein, eigenes Wissen beizutragen sowie von Expert*innen erarbeitetes Material zu erkunden.
Zur Website www.jewish-places.de
Hintergründe zum Projekt auf unserer Website

Die Aufnahme zeigt einen Mann, eine Frau, vor ihnen zwei Kinder, alle stehen im Freien. Die beiden Jungs und der Mann tragen kurze Hosen, die Frau ein kurzärmeliges Kleid mit floralem Muster.

Erinnerungen aus dem Leben Walter Frankensteins

Zum Geburtstag unseres Stifters am 30. Juni erinnern wir an das Online-Feature über die Sammlung Walter und Leonie Frankenstein, die in weit über 1.000 Fotografien sehr anschaulich von zentralen Ereignissen des 20. Jahrhunderts und deren Auswirkungen auf das Leben einer Familie erzählt.
Feature anschauen
Weitere Features und Online-Projekte

Beeindruckend?

Die Installation Schalechet (Gefallenes Laub) von Menashe Kadishman im Memory Void.
Weiterlesen

In den Achsen – Biografien deutscher Jüdinnen*Juden zwischen 1933 und 1945

In der Achse des Exils und der Achse des Holocaust erzählen Ausstellungsobjekte persönliche Geschichten von Verfolgung und Ausgrenzung, Auswanderung und Schoa.
Weiterlesen

Logo des JMB Journals

Die aktuelle Ausgabe des JMB Journal zur Ausstellung A wie Jüdisch – In 22 Buchstaben durch die Gegenwart ist erschienen und gibt Einblicke in die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland.
Weiterlesen

Video-Mitschnitt der Ringvorlesung Glauben Sie an Wunder? vom 13. Juni 2019 (auf Englisch)
Weitere Infos zur Veranstaltung

Video-Mitschnitt der Veranstaltung Museen und Religion – im Spannungsfeld von Erinnerung und Wiedergutmachung vom 9. Mai 2019 (auf Englisch)
Weitere Infos zur Veranstaltung

Video-Mitschnitt der Ringvorlesung Der Mensch zwischen Freiheit und Schicksal vom 30. April 2019 (auf Englisch)
Weitere Infos zur Veranstaltung

Audio-Mitschnitt des Vortrags Antisemitismus heute – eine Herausforderung für Schule und Gesellschaft von Juliane Wetzel; 21. Februar 2019
Weitere Infos zur Veranstaltung

Audio-Mitschnitt des Vortrags Der Tempelberg von Katharina Galor; 9. Januar 2019 (auf Englisch)
Weitere Infos zur Veranstaltung

Mediathek

Wir nehmen viele Veranstaltungen als Audio oder Video auf, um sie für Sie weiter zugänglich zu machen. Einen Überblick über alle vorhandenen Aufzeichnungen können Sie sich hier verschaffen:
Alle Videos und Audios anzeigen

Veranstaltungskalender für April/Mai/Juni 2019

pdf/1.36 MB/
deutsch
/nicht barrierefrei

Veranstaltungskalender für Juli/August/September 2019

pdf/1.38 MB/
deutsch
/nicht barrierefrei