Jüdischer Tango von Lwiw bis Buenos Aires

Eine Milonga um die Welt – im Rahmen der Langen Nacht der Museen 2023 – Sounds of Berlin

Die Grafik zeigt ein tanzendes Paar auf blauem Hintergrund. Sie trägt ein langes rotes Kleid und er einen schwarzen Smoking.

Zur Langen Nacht der Museen zum Thema Sounds of Berlin lädt das Jüdische Museum Berlin (JMB) zur Milonga ein – einer Welt­reise auf den Spuren des jüdischen und argentinischen Tangos. Lassen Sie sich be­zaubern von Lavinia Torre­bruno und Chiche Núñez von Urquiza Tango Berlin. Unter ihrer professio­nellen Anleitung können An­fänger*innen erste Schritte wagen und Ken­ner*innen ihre Technik verfeinern, um danach zu Klängen von DJ Nikolay Kara­binovych unter gläsernem Himmel in die Nacht zu tanzen.

vergangene Veranstaltung

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Der Altbau ist grün markiert

Wo

Altbau EG, Glashof
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Der Tango ist die Sprache der Sehn­sucht, des Wider­stands, der Freiheit. Im Lwiw oder Warschau der 1920er Jahre verbanden sich Tango­klänge mit ost­euro­päischer jüdischer Musik und Melodien der Sinti und Roma. Durch Emigration und Exil gelangten sie zurück in die neue Welt und be­einflussten die Weiter­entwicklung des Tango Argentino.

Im kurzen Gespräch unter Moderation von Marina Chernivsky wird es Ein­blicke in die Geschichte und Gegen­wart dieser musika­lischen und kultu­rellen Verbin­dungen geben.

Programm Glashof

18–0 Uhr DJ Nikolay Karabinovych
19–19:30 Uhr Einführung in den Tango
19:30–21 Uhr MILONGA – mit Auftritt von Lavinia Torrebruno + Chiche Núñez
21– 21:30 Uhr Einführung in den Tango
21:30–23 Uhr MILONGA – mit Auftritt von Lavinia Torrebruno + Chiche Núñez

Programm Dauerausstellung

Wie kommt eigentlich ein Flamenco-Kleid in ein jüdisches Museum? Entdecken Sie in Kurz­führungen über jüdische Musik und Tanz über­raschende und klingende Momente in der Dauer­ausstellung des JMB.

18–23 Uhr Kurz­führungen durch die Dauer­ausstellung zum Thema Musik + Performance
Für die Teilnahme an einer der Führungen melden Sie sich bitte 1 Stunde vorher am Infocounter im Foyer des Jüdischen Museums Berlin.

Angebot für FREUNDE des JMB

Mitglieder der FREUNDE des JMB dürfen nach vorheriger Anmeldung kostenlos an dem Programm teilnehmen (max. 15 Teilnehmer*innen). Im Glashof sind außerdem Stehtische reserviert. Bitte melden Sie sich bis zum 11. August an unter: T +49 (0)30 25 993 436 oder freunde@jmberlin.de.

Gelb-pink-grüne Grafik mit Blättern und fliegenden Vögeln.

Kultursommer im Jüdischen Museum Berlin

Kultursommer 2023 – 15. Jun bis 26. Aug 2023
Veranstaltungen
Boychiks in Berlin! Ein Comedy-Abend mit Yid­Life Crisis – 15. Jun 2023, auf Englisch
Der Schattmann und die Dar­stellung jüdischer Erfahrung im Film der DDR – Film­marathon und Buch­präsentation mit Lisa Schoß und Knut Elster­mann, 18. Jun 2023
Jazz in the Garden: Tel Aviv Wind Quintet – 25. Jun 2023
JMB-Sommerfest für die ganze Familie – 9. Jul 2023
Jazz in the Garden: Shay Hazan Quintet – 23. Jul 2023
Jazz in the Garden: Tal Gamlieli – 6. Aug 2023
Jazz in the Garden: Tayfun Guttstadt & Friends – 20. Aug 2023
Aktuelle Seite: Jüdischer Tango von Lwiw bis Buenos Aires – eine Milonga um die Welt – im Rahmen der Langen Nacht der Museen 2023 – Sounds of Berlin, 26. Aug 2023
Digitale Angebote
Kultursommer 2022 – Video-Mitschnitt
Kultursommer 2021 – Video-Mitschnitte
Kultursommer 2017 – Audio- und Video-Mitschnitte

Was, wann, wo?

  • WannSa, 26. Aug 2023, 18–2 Uhr
  • Wo Altbau EG, Glashof
    Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin
    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback