Direkt zum Inhalt

Am 26. und 27. September ist der Besucherservice und das Buchungsbüro nur eingeschränkt erreichbar.

Tagungsreflexion

Schule und Museum in der Migrationsgesellschaft

Bei Kaffee und Bagel gab es zum Abschluss der Fachtagung die Möglichkeit, die zwei Tage der Fachtagung anhand der Graphic Recordings, der Objekte und Plakate aus den Workshops in gemütlicher Atmosphäre Revue passieren zu lassen.

Diese Veranstaltung moderierten

Die Teilnehmer*innen waren im Vorfeld gebeten worden, Objekte, die sie mit dem Thema der Tagung verbinden, mitzubringen. Diese Gegenstände wurden während der Tagungsreflexion ausgestellt und gaben Anlass, sich über die unterschiedlichen Arbeitsgruppen auszutauschen.

Die zwei Moderatorinnen haben hierbei die Teilnehmer*innen in Gespräche eingebunden und wichtige Diskussionen, Fragen und Anliegen wurden dadurch nochmal gehört und als Abschluss mitgenommen.

Ein Höhepunkt war die Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen der B.-Traven-Oberschule und dem Jüdischen Museum Berlin. Besiegelt wurde der Vertrag von Schuldirektor Arno de Vries und Cilly Kugelmann, Programmdirektorin des Jüdischen Museums Berlin.

Ansprechpartnerin

Diana Dressel
Leiterin der Bildungsabteilung
T +49 (0)30 259 93 515
d.dressel@jmberlin.de

Teilen, Newsletter, Feedback

Tagungsdokumentation: Schule und Museum in der Migrationsgesellschaft (19)