Erinnerungsorte. Vergessene und Verwobene Geschichten

Tagung (mit Video-Mitschnitt)

Ein Gebäude spiegelt sich im Wasser, schwarz-weiß Foto

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas; CC BY-ND 2.0: mini malist

Sprechen wir über das kollektive Berliner Gedächtnis, dann bleiben die Geschichten vieler Minderheiten häufig unberücksichtigt. Mit der Abschlusstagung des Projekts »Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten« werden global- und stadthistorische Ereignisse und Narrative aus der Perspektive von Schwarzen Deutschen, Jüd*innen, Sinti und Roma/Romnja* und Sintezza* und anderen People of Color in Berlin in ihrer Verwobenheit thematisiert. Professor Michael Rothberg (University of California, Los Angeles) führt mit einer Programmrede in seinen Ansatz der »Multidirectional Memory« ein und beleuchtet Perspektiven auf Erinnerungs- und Gedächtniskulturen. Im Abschlussgespräch wird diskutiert, wie marginalisierte Geschichten erzählt und sichtbar gemacht werden können.

Die Tagung findet in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin statt.

leider verpasst
Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Kontakt
Monika Starke
Tel.: 
+49 (0)30 259 93 378
Fax: 
+49 (0)30 259 93 411

Das Projekt »Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten« wird vom Institut für angewandte Forschung (IFAF Berlin) gefördert und ist an der Alice Salomon Hochschule Berlin unter Leitung von Prof. Dr. Iman Attia angesiedelt. Es wird in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (Prof. Thomas Bremer), dem August-Bebel-Institut, der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Berlin Postkolonial e.V. und Solidaritätsdienst International e.V. durchgeführt.

Mitschnitt der Tagung »Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten« am 16. September 2016. Der Videomitschnitt beinhaltet die Begrüßung, Projektvorstellung, Lesung und Keynote. Tagung in deutscher und englischer Sprache; Jüdisches Museum Berlin

CC by

Programm

9:00 Uhr Grußworte

Dr. Rosa Fava, Leiterin Akademieprogramme, Jüdisches Museum Berlin
Juliane Jurewicz, Forschungskoordinatorin des Kompetenzzentrums Integration und Gesundheit des Instituts für angewandte Forschung (IFAF Berlin), Alice Salomon Hochschule Berlin

9:30 Uhr Projektvorstellung »Erinnerungsorte«: Biographien und Orte in ihrer Verwobenheit mit Berliner Geschichte

Prof. Dr. Iman Attia, Olga Gerstenberger, Ozan Keskinkiliç, Erinnerungsorte, Alice Salomon Hochschule Berlin

Lesung von Anita Awosusi und Ilona Lagrene

11:00 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Keynote »Multidirectional Memory: Entangled Narratives, Implicated Subjects« – Prof. Dr. Michael Rothberg, University of California, Los Angeles (UCLA)
mit Simultanübersetzung ins Deutsche
Moderation: Serpil Polat, Jüdisches Museum Berlin

13:00 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr Parallele Panels

Panel 1:
Stadtgeschichte in Lernkontexten – Zur Relevanz des stadthistorischen Erkundens

Dr. Noa Ha, Berlin als postkoloniale Stadt kartieren, Technische Universität Berlin
Saraya Gomis, King Code Projekt und Black Diaspora School
Hajdi Barz, Stadtrundgang Gestern mit den Augen von heute sehen
Christian Kopp, Just Listen – Globalgeschichte von unten und zivilgesellschaftlicher Dialog und Erinnerungsorte, Berlin Postkolonial

Panel 2:
Geschichte autor/isieren – neue Realitäten erschaffen: Zur Arbeit mit marginalisierten Selbstzeugnissen und Biografien

Diane Izabiliza, Erinnerungsorte
Melanie Weiß, Dikhen amen! Seht uns!
Nicola Lauré al-Samarai, Homestory Deutschland und Erinnerungsorte
Moderation: Judith Rahner, Vergessene Biografien

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Abschlussdiskussion:
Wie können marginalisierte Geschichten erzählt und sichtbar gemacht werden?

Prof. Dr. Iman Attia, Erinnerungsorte, Alice Salomon Hochschule Berlin
Dr. Alina Gromova, Jüdisches Museum Berlin
Aischa Ahmed, Arabische Präsenzen in Berlin, Freie Universität Berlin
Isidora Randjelovic, RomaniPhen
Silke Güç, EOTO – Each One Teach One
Moderation: Dr. Manuela Bauche, Museum für Naturkunde Berlin / Humboldt-Universität zu Berlin

18:00 Uhr Pause
Wein & Snackbar in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums Berlin

18:30 Uhr Konzert: Tayo Onutor & Ernie Schmiedel
(Ort: W. Michael Blumenthal Akademie)
Die Sängerin Tayo Onutor bezeichnet sich selbst als Afro-Sintezza. Sie singt mit warmer Soulstimme und liefert eine Mischung aus Soul, Jazz und R’n’B auf Englisch, Deutsch und Romanes, die Sprache der Sinti und Roma. Begleitet wird sie an diesem Abend vom Pianisten Ernie Schmiedel.

Durch den Abend führt Iris Rajanayagam, xart splitta

Kurzbeschreibung des Einführungsvortrags (Keynote):
Multidirektionales Gedächtnis: Verwobene Geschichten, implizierte Subjekte

In seinem Vortrag wird Michael Rothberg zunächst auf den Rahmen der »Erinnerungsorte« eingehen, der die Konferenz definiert. Er wird die Vor- und Nachteile dieses Rahmens für das Anliegen prüfen, »verlorene und verwobene Geschichten« sichtbar zu machen, und seine Theorie des »multidirektionalen Gedächtnisses« als ergänzendes Modell anbieten, um der Frage nachzugehen, was geschieht, wenn sich verschiedene historische Hintergründe im öffentlichen Raum überschneiden. In Anlehnung an den afroamerikanischen Denker und Aktivisten W.E.B. Du Bois wird Rothberg die fortlaufende Tradition untersuchen, einen speziellen multidirektionalen Erinnerungs-Nexus – das Warschauer Getto und das Denkmal für das Warschauer Getto – zu pflegen, indem der nationalsozialistische Völkermord an den europäischen Juden in einen Zusammenhang mit Geschichtsschreibungen des Kolonialismus, der Sklaverei und des Rassismus gerückt wird. Ein abschließendes Beispiel aus einer Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin wird die Frage aufwerfen, was es für Migranten und Minderheiten bedeutet, in nationale Gewaltgeschichten einbezogen zu sein und andere Positionen zu besetzen als die von Opfer oder Täter.

Kurzbeschreibung Panel 1:
Stadtgeschichte in Lernkontexten – Zur Relevanz des stadthistorischen Erkundens

Dieses Panel führt mit interaktiven Methoden aus der Perspektive von Jugendlichen und Erwachsenen die Teilnehmenden an die gesellschaftspolitische Relevanz des stadthistorischen Erkundens heran. Im Zentrum steht die Methode des Erkundens von städtischen Räumen für die aktive Aneignung von stadthistorischen Prozessen, Narrativen und Räumen, die bisher vernachlässigt, unterschlagen oder verbaut wurden. Die vier Referent*innen werden in zwei Tandems der Frage nachgehen, inwiefern historische Verwobenheiten sich im städtischen Kontext für die praktische und politische Bildungsarbeit fruchtbar machen lassen und von konkreten Erfahrungen aus unterschiedlichen Lernkontexten berichten. In den zwei Gruppen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich anhand von Übungen aktiv einzubringen.

Kurzbeschreibung Panel 2:
Geschichte autor/isieren – neue Realitäten erschaffen: Zur Arbeit mit marginalisierten Selbstzeugnissen und Biografien

Ausgehend von verschiedenen Projekten, in denen marginalisierte Lebensgeschichten eine zentrale Rolle spielen, wird das Begriffskonzept »Geschichte autor/isieren« diskutiert. Im Vordergrund stehen Fragen, die einerseits ungleichberechtigte Sprechpositionen kritisch in den Blick nehmen und andererseits das sichtbare Potential von Selbstzeugnissen und Biografien ausloten: Welche Funktionen erfüllen individuelle Lebensgeschichten innerhalb von Communities und innerhalb von dominanzgesellschaftlichen Kontexten? Wer erzählt wessen Geschichte warum und wie? Inwieweit können Lebensgeschichten neue Realitäten erschaffen? Von besonderem Interesse sind mögliche Fallstricke, die – je nach Sprechposition – in der Arbeit mit marginalisierten Selbstzeugnissen und Biografien zutage treten, sowie verschiedene Spannungsfelder, die zwischen kollektiver Wertschätzung und dominanzgesellschaftlicher Aneignung pendeln.

Einladung und Programm der Tagung »Erinnerungsorte. Vergessene und verwobene Geschichten«

pdf/401.99 KB/
deutsch
/nicht barrierefrei

Kurzbiografien der Referent*innen der Tagung

pdf/539.64 KB/
deutsch
/nicht barrierefrei
Ort

Altbau 2. OG, Großer Saal


Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

Weitere Informationen

  • Wann

    16. September 2016, 9 - 20 Uhr

  • Wo
    Altbau 2. OG, Großer Saal

    
Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin

  • Eintritt

    frei

  • AnmeldungTel: +49 (0)30 25 993 488

Video-Mitschnitte (36) Vergangene Veranstaltungen nachträglich ansehen Show all

Vergangene Veranstaltungen nachträglich ansehen

Wir filmen für Sie ausgewählte Veranstaltungen bei uns im Museum, z. B. Konferenzen, Podiumsdiskussionen, Buchvorstellungen oder die Ringvorlesungen unseres Jüdisch-Islamischen Forums.

Kurt Roberg: A Visa Or Your Life

Veranstaltung vom 4. Dezember 2017
Zeitzeug*innen im Gespräch – Erfahrungen und Schicksale deutscher Jüdinnen*Juden im Nationalsozialismus

Menschenrechte und Religionen – ein Widerspruch?

Veranstaltung vom 23. November 2017
Ringvorlesung im Rahmen der Reihe Jüdische und islamische Perspektiven auf Menschenrechte (auf Englisch)

Neues Judentum – Allianzen in der postmigrantischen Gesellschaft

Veranstaltung vom 16. November 2017
Diskussion zu Konzepten des Jüdischseins innerhalb der dritten Generation junger Jüdinnen*Juden in Deutschland (auf Deutsch und Englisch)

Henry Wuga: Ein Nürnberger aus Glasgow

Veranstaltung vom 23. Oktober 2017
Zeitzeug*innen im Gespräch – Erfahrungen und Schicksale deutscher Jüdinnen*Juden im Nationalsozialismus

Future Memories

Veranstaltung vom 26. September 2017
Diskussion über die Bedeutung von Minderheitenperspektiven für die Erinnerungskulturen der europäischen Gesellschaften

Luther, Rosenzweig und die Schrift

Veranstaltung vom 18. September
Buchvorstellung und Diskussion zum Lutherjahr 2017

Inzwischen Zeilen

Veranstaltung vom 9. September 2017
Ein Abend mit israelischen und deutschen Dichterinnen

Der Mensch als Herr oder Hüter der Schöpfung?

Veranstaltung vom 13. Juli 2017
Mit Nawal Ammar und Hava Tirosh-Samuelson
Ton: deutsch und englisch, keine Untertitel

Religion. Mode. Empowerment.

Veranstaltung vom 29. Juni 2017
Mit Reina Lewis und Meriem Lebdiri
Ton: deutsch und englisch, keine Untertitel

Sexualethik: Sexualität, Lust, Erotik und Gott

Ringvorlesung vom 16. Mai 2017
Mit David Biale und Kecia Ali
Ton: deutsch und englisch, keine Untertitel

Militärethik - Unter den Waffen schweigen die (Religions-)Gesetze?

Ringvorlesung vom 6. April 2017
Mit Michael Broyde und Asma Afsaruddin
Ton: deutsch und englisch, keine Untertitel

Grenzen des Lebens - Bioethische Fragen

Ringvorlesung vom 23. Februar 2017
Mit: Laurie Zoloth und İlhan İlkılıç
Ton: Deutsch und englisch, keine Untertitel

Juden in Nordafrika zur Zeit des Zweiten Weltkriegs

Thementag am 26. Januar 2017
Mit Vorträgen von Michel Abitbol, Eric Salerno, Patrick Bernhard, Haim Saadoun und Podiumsdiskussion
Ton: Deutsch, Englisch und Französisch, keine Untertitel

Wirtschaftsethik: Ist Kapitalismus koscher/halal?

Ringvorlesung vom 8. Dezember 2016
Mit: Nathan Lee Kaplan und Idris Nassery
Ton: Deutsch, keine Untertitel

»Wer einmal gestorben ist, dem tut nichts mehr weh« - Zeitzeugengespräch mit Marko Feingold

Veranstaltung vom 10. November 2016
Mit: Marko Feingold, Peter Schäfer, Uwe Neumärker
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Sozialethik: Über eine gerechte Gesellschaftsordnung

Ringvorlesung vom 26. Oktober 2016
Mit: Micha Brumlik und Ingrid Mattson
Ton: Deutsch und Englisch, keine Untertitel

Erinnerungsorte. Vergessene und Verwobene Geschichten

Tagung vom 16. September 2016
Mit: Dr. Rosa Fava, Juliane Jurewicz, Prof. Dr. Iman Attia, Olga Gerstenberger, Ozan Keskinkiliç, Anita Awosusi, Ilona Lagrene, Prof. Dr. Michael Rothberg und Serpil Polat
Ton: Deutsch und Englisch, keine Untertitel

KRISENZEITEN

Podiumsdiskussion vom 7. September 2016
Mit: Dan Diner, Adam Michnik, Dietmar Herz, Étienne François und Hans Kundnani
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Bio trifft auf koscher und halal

Ringvorlesung vom 1. Juni 2016
Mit: Shai Lavi und Sarra Tlili
Ton: Englisch, keine Untertitel

Antisemitismus in der arabischen Welt – Fakten und Mythen

Podiumsdiskussion vom 26. April 2016
Mit: Michael Kiefer, Omar Kamil und Andreas Zick.
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Feministische Zugänge zu Judentum und Islam

Ringvorlesung vom 14. April 2016
Mit: Judith Plaskow und Ziba Mir-Hosseini
Ton: Englisch, keine Untertitel

»Mich hat Auschwitz nie verlassen«

Veranstaltung vom 1. März 2016
Mit: Renate Harpprecht und Anita Lasker-Wallfisch
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Wie wird man Jude? Wie wird man Muslim?

Ringvorlesung vom 18. Februar 2016:
Mit: Tobias Jona Simon und Esra Özyürek
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Religiöses Recht und säkularer Staat

Ringvorlesung vom 9. Dezember 2015
Mit: Ronen Reichman und Mathias Rohe
Ton: Englisch, keine Untertitel

Postmigrantische Gesellschaft?!

Internationale Konferenz vom 12. bis 14. November 2015
Mitschnitt der Auftaktveranstaltung
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Was heißt Diaspora für Juden und Muslime?

Ringvorlesung vom 29. Oktober 2015
Mit: Michael L. Satlow und Sarah Albrecht
Ton: Englisch/Deutsch, keine Untertitel

Über Leben – Vom Umgang mit Traumatisierten der Schoa

Podiumsdiskussion vom 1. Oktober 2015:
Mit: AMCHA, dem Zentrum für psychosoziale Hilfe für Überlebende der Schoa und Familienangehörigen
Ton: Deutsch, keine Untertitel

»Kill Me a Son!«

Symposium vom 03. und 04. September 2015
Mitschnitt der Auftaktveranstaltung
Mit: Prof. Dr. Peter Schäfer und Prof. Dr. Angelika Neuwirth
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Ein geteilter Blick auf Europa

Podiumsdiskussion vom 19. Januar 2015
Mit: Prof. Nilüfer Göle, Shai Lavi und Gökçe Yurdakul
Ton: Englisch, keine Untertitel

Contemporary Jewish life in a global modernity

Internationale Konferenz vom 11. bis 12. Dezember 2014
Mitschnitt des Vortrages »Future of European Jewry«
Mit: Dr. Karen Körber und Dr. Diana Pinto
Ton: Englisch, keine Untertitel

Haut ab?!

Diskussion vom 4. Dezember 2014
Mit: Prof. Dr. Kerem Öktem, Mounir Azzaoui, Dr. des. Alexander Hasgall und Dr. des. Hannah C. Tzuberi
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Konzepte von Citizenship und Teilhabe im europäischen Vergleich

Fachtagung vom 7. bis 8. April 2014
Mitschnitt der Keynote von Prof. Dr. Rainer Bauböck und der anschließenden Podiumsdiskussion
Mit: Prof. Dr. Rainer Bauböck, Dr. Monika Lüke, Josip Juratovic und Dr. Manuela Bojadžijev
Ton: Deutsch, keine Untertitel

Kunst und Kultur im Ghetto Theresienstadt

Symposium vom 2. März 2014
Mit: Wolfgang Benz, Anna Hájková und Hanno Loewy
Ton: Deutsch, keine Untertitel

The Connected Audience (Das Verbundene Publikum)

Konferenz vom 27. Februar 2014
Mit: John H. Falk
Ton: Englisch, keine Untertitel

Schützt höhere Bildung vor Rassismus und Antisemitismus?

Vorstellung einer Studie und Podiumsdiskussion vom 20. Februar 2014
Mit: Wassilis Kassis, Charlotte Schallié, Iman Attia, Stefanie Schüler-Springorum und Andreas Zick
Sprache: Deutsch, keine Untertitel

Die Beschneidung: Identitätspolitik und/oder Gesundheitsfrage?

Vortrag am 8. Mai 2013
Mit: Sander L. Gilman
Ton: Englisch

Akademieprogramme (30) Veranstaltungen zum Nachhören und -sehen Show all

Veranstaltungen zum Nachhören und -sehen

Einige unserer Konferenzen, Vorträge, Lesungen und Podiumsdiskussionen haben wir als Audio oder Video für Sie aufgezeichnet.

Menschenrechte und Religionen – ein Widerspruch?

23. November 2017
Ringvorlesung im Rahmen der Reihe Jüdische und islamische Perspektiven auf Menschenrechte (auf Englisch)

Neues Judentum – Allianzen in der postmigrantischen Gesellschaft

16. November 2017
Diskussion zu Konzepten des Jüdischseins innerhalb der dritten Generation junger Jüdinnen*Juden in Deutschland (auf Deutsch und Englisch)

Germanija. Wie ich in Deutschland jüdisch und erwachsen wurde

19. Oktober 2017
Lesung und Gespräch zu Dmitrij Belkins Erzählung, die ihr Licht auch auf die heutige Einwanderung wirft

EIN/AUSschlüsse und Selbstermächtigung im Kulturbetrieb

12. Oktober 2017
Podiumsdiskussion mit Max Czollek, Dan Thy Nguyen, Sandrine Micossé-Aikins und Mutlu Ergün-Hamaz

Future Memories

26. September 2017
Diskussion über die Bedeutung von Minderheitenperspektiven für die Erinnerungskulturen der europäischen Gesellschaften

Yousef Abad

6. Juli 2017
Eliz Sanasarian und Elham Rokni im Gespräch über die Videokunst Elham Roknis und die Situation von Jüdinnen*Juden im Iran von der Revolution 1979 bis heute.
Audio: Englisch

Religion. Mode. Empowerment.

29. Juni 2017
Vortrag und Podiumsgespräch: Reina Lewis, Professorin für Cultural Studies am London College of Fashion, wirft einen Blick auf Religiosität und Mode.
Video: deutsch und englisch, keine Untertitel

Volk, Volksgemeinschaft, AfD

10. Oktober 2017
Buchpräsentation mit anschließendem Gespräch des Autors Michael Wildt mit Alexander Häusler

Mit Karamba in den Bundestag
Lesung und Gespräch mit Karamba Diaby

1. Juni 2017
Der Politiker Karamba Diaby über sein Geburtsland, den Senegal, sein Leben in der DDR und sein Wirken im Bundestag für eine offene und zukunftsfähige Gesellschaft.
Audio: Deutsch

Ariel Sabar
My Father’s Paradise. A Son's Search for His Jewish Past in Kurdish Iraq

11. Mai 2017
Der Schriftsteller Ariel Sabar über die Lebensgeschichte seines Vaters Yona Sabar, eines Professors für neuaramäische Sprache, und seine Herkunft aus dem irakischen Kurdistan.
Audio: Englisch

Israelis in Deutschland
Ideologische Debatten und Identitäten im Wandel

4. Mai 2017
Vortrag und Fotopräsentation mit Dr. Dani Kranz und Katja Harbi von der Bergischen Universität Wuppertal über israelische Einwander*innen in Deutschland.
Audio: Deutsch

Un/Möglichkeiten
Perspektiven auf die Teilhabe von Geflüchteten

29. März 2017
Fachtagung zur Situation von Geflüchteten in Europa und Deutschland. Auftaktveranstaltung mit einem Vortrag von Gurminder K Bhambra, Professorin für Soziologie an der University of Warwick, UK, und anschließender Podiumsdiskussion.
Audio: Englisch und Deutsch

Vater unser
Eine Sintifamilie erzählt

23. März 2017
Gespräch und Lesung mit der deutschen Sintezza, Bürgerrechtlerin und Autorin Anita Awosusi und ihrer Tochter Tayo Onutor über die Geschichte ihrer Familie.
Audio: Deutsch

Die Zerreißprobe - Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht

16. Februar 2017
Die Islamwissenschaftlerin und Pädagogin Lamya Kaddor liest aus ihrem Buch und diskutiert mit Staatsministerin Aydan Özoğuz und Andreas Zick über Integration.
Audio: Deutsch

Juden in Nordafrika zur Zeit des Zweiten Weltkriegs

26. Januar 2017
Thementag mit Vorträgen von Michel Abitbol, Eric Salerno, Patrick Bernhard, Haim Saadoun und Podiumsdiskussion
Video: Deutsch, Englisch und Französisch, keine Untertitel

Ein Jude in Neukölln – Mein Weg zum Miteinander der Religionen

19. Oktober 2016
Der Theologie-Student und Publizist Ármin Langer liest aus seinem Buch und berichtet vom jüdischen Leben in Neukölln.
Audio: Deutsch

Erinnerungsorte. Vergessene und Verwobene Geschichten

16. September 2016
Tagung mit Dr. Rosa Fava, Juliane Jurewicz, Prof. Dr. Iman Attia, Olga Gerstenberger, Ozan Keskinkiliç, Anita Awosusi, Ilona Lagrene, Prof. Dr. Michael Rothberg und Serpil Polat
Video: Deutsch und Englisch, keine Untertitel

KRISENZEITEN

7. September 2016
Podiumsdiskussion mit Dan Diner, Adam Michnik, Dietmar Herz, Étienne François und Hans Kundnani
Video: Deutsch, keine Untertitel

Antisemitismus in der arabischen Welt – Fakten und Mythen

26. April 2016
Podiumsdiskussion mit Michael Kiefer, Omar Kamil und Andreas Zick.
Video: Deutsch, keine Untertitel

Angst ums Abendland
Buchvorstellung mit Daniel Bax

1. April 2016
Daniel Bax und Gideon Botsch diskutieren über rechtspopulistische Parteien, antimuslimische Ressentiments, Flucht und Asyl.
Audio: Deutsch

Postmigrantische Gesellschaft?!

12. bis 14. November 2015
Auftaktveranstaltung der Internationalen Konferenz mit Shermin Langhoff und Prof. Dr. Alana Lentin
Video: Deutsch und Englisch, keine Untertitel

»Kill Me a Son!«

3. und 4. September 2015
Auftaktveranstaltung des Symposiums mit Prof. Dr. Peter Schäfer und Prof. Dr. Angelika Neuwirth
Video: Deutsch, keine Untertitel

Die Neuausrichtung der »Erziehung nach Auschwitz« in der Einwanderungsgesellschaft

27. Januar 2015
Buchvorstellung und Podiumsgespräch mit der Autorin Rosa Fava, Angela Kühner, Selman Erkovan und Marco Kühnert.
Audio: Deutsch

Ein geteilter Blick auf Europa

19. Januar 2015
Podiumsdiskussion mit Prof. Nilüfer Göle, Shai Lavi und Gökçe Yurdakul
Video: Englisch, keine Untertitel

Contemporary Jewish life in a global modernity

11. bis 12. Dezember 2014
Vortrag »Future of European Jewry« im Rahmen der Internationalen Konferenz, mit Dr. Karen Körber und Dr. Diana Pinto
Video: Englisch, keine Untertitel

Haut ab?!

4. Dezember 2014
Diskussion mit Prof. Dr. Kerem Öktem, Mounir Azzaoui, Dr. des. Alexander Hasgall und Dr. des. Hannah C. Tzuberi
Video: Deutsch, keine Untertitel

Konzepte von Citizenship und Teilhabe im europäischen Vergleich

7. bis 8. April 2014
Keynote der Fachtagung von Prof. Dr. Rainer Bauböck und anschließende Podiumsdiskussion mit Dr. Monika Lüke, Josip Juratovic und Dr. Manuela Bojadžijev
Video: Deutsch, keine Untertitel

Schützt höhere Bildung vor Rassismus und Antisemitismus?

20. Februar 2014
Vorstellung einer Studie und Podiumsdiskussion mit Wassilis Kassis, Charlotte Schallié, Iman Attia, Stefanie Schüler-Springorum und Andreas Zick
Video: Deutsch, keine Untertitel

Modernisiert, dann toleriert?

10. Oktober 2013
Podiumsdiskussion mit Micha Brumlik, Petra Bahr, Kadir Sanci und Thomas Bauer über Religionen zwischen Tradition und Anpassung.
Audio: Deutsch

Zur Geschichte von Juden und Dönme in der Türkei

31. Januar 2011
Die Turkologin Corry Guttstadt und der Historiker Marc Baer im Gespräch über Geschichte von Jüdinnen*Juden und Dönme (Türkisch: Konvertit*innen) in der Türkei.
Audio: Deutsch

Biografien

Mehr zum Thema ...