Volk, Volksgemeinschaft, AfD

Buchpräsentation mit anschließendem Gespräch des Autors Michael Wildt mit Alexander Häusler

Mit der »Alternative für Deutschland« (AfD) könnte 2017 erstmals nach über fünfzig Jahren eine rechtsgerichtete Partei in den Bundestag einziehen. Welche Vision von Volk, Nation und Gesellschaft hat die AfD? Und wie sollen demokratische Kräfte mit den antipluralistischen Vorstellungen dieser Partei umgehen?

leider verpasst
Ort

W. M. Blumenthal Akademie, Saal


Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

In seinem aktuellen Buch Volk, Volksgemeinschaft, AfD geht der NS-Historiker Michael Wildt diesen Fragen nach und beleuchtet den Wandel zentraler Schlüsselbegriffe unserer politischen Ordnung wie Volksherrschaft (demos) und Volksgemeinschaft (ethnos) von der Antike bis heute.

Im Anschluss an die Buchpräsentation diskutieren Michael Wildt und der Rechtsextremismusexperte Alexander Häusler die mit dem aktuellen Rechtsruck in Deutschland und Europa verbundenen Herausforderungen.

Moderation: Nina Amin, Journalistin

Porträtfoto von Michael Wildt

Michael Wildt; Foto: Reto Klar

Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, denken Sie bitte daran, dass das Ticket 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung verfällt. Es wird dann an ggf. wartende Besucher*innen gegeben.
Ort

W. M. Blumenthal Akademie, Saal


Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
(gegenüber dem Museum)

Weitere Informationen

  • Eintritt

    frei

  • Anmeldung
    Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht, bei Interesse können Sie an der Abendkasse nach Restplätzen fragen!

  • Anmeldung für Journalist*innen Tel: +49 (0)30 25 993 419
    presse@jmberlin.de

Veranstaltungskalender

Auf einen Blick ...

Weiterlesen