Direkt zum Inhalt

Der Besuch des Museums ist nur mit einem Zeitfenster-Ticket möglich, das Sie in unserem Online-Shop erhalten.

Ein Jude in Neukölln
Mein Weg zum Miteinander der Religionen

Lesung und Gespräch mit Ármin Langer im Rahmen der Reihe Neue deutsche Geschichten (mit Audio-Mitschnitt)

Engagiert, streitbar und in Neukölln zu Hause: Der Theologie-Student und Publizist Ármin Langer stellt im Jüdischen Museum Berlin sein erstes Buch vor. In diesem erzählt er vom jüdischen Leben in seinem Stadtteil, in dem wenige Jüd*innen und sehr viele Muslim*innen leben.

Den muslimisch-jüdischen Dialog fördert er mit seiner Salaam-Schalom-Initiative, von deren Erfolgs- und Irrwegen er erfrischend offen berichtet. Mit seinem Buch und seinem Engagement wirkt Langer auch jenen Stimmen entgegen, die die muslimische Prägung in Neukölln sorgenvoll betrachten und die Sicherheit von Jüd*innen im Kiez anzweifeln.

Ein persönlicher Appell, eine Einladung zum Gespräch.

Moderation: Alina Gromova, Jüdisches Museum Berlin

Mitschnitt verfügbar

Übersichtsplan mit allen Gebäuden, die zum Jüdischen Museum Berlin gehören. Die W. M. Blumenthal Akademie ist grün markiert

Ort

W. M. Blumenthal Akademie,
Klaus Mangold Auditorium
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin (gegenüber dem Museum)

Ármin Langer

Ármin Langer ist 1990 in München als Sohn ungarischer Migranten geboren, er wuchs in Wien und in Sopron auf. Nach seinem Abitur studierte er Philosophie an der Eötvös Loránd Universität in Budapest, parallel besuchte er im Sommer 2012 und 2013 die konservative Jeschiwa in Jerusalem. Nach seinem Abschluss begann Langer sein Studium der Jüdischen Theologie an der Universität Potsdam. Zwischen 2013 und 2016 war er Rabbinerstudent am Abraham Geiger Kolleg in Berlin. Langer ist seit mehreren Jahren in diversen jüdischen Gemeinden Europas als Lehrer und Vorbeter beschäftigt und als freier Publizist tätig.

Schwarz-Weiß-Porträt eines jungen Mannes mit Brille im Halbprofil

Ármin Langer; Foto: Kat Kaufmann

Audio-Mitschnitt der Lesung mit Ármin Langer, mit einer Einleitung von Alina Alina Gromova; Jüdisches Museum Berlin 2016

Was, wann, wo?

  • Wann 19. Okt 2016
  • Wo W. M. Blumenthal Akademie,
    Klaus Mangold Auditorium

    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin
    (gegenüber dem Museum)

    Zum Lageplan

Teilen, Newsletter, Feedback

Veranstaltungsreihe: Neue deutsche Geschichten (14)

Audio-Mitschnitte: Veranstaltungen zum Nachhören (66)

Akademieprogramme: Veranstaltungen zum Nachhören und -sehen (55)